News RSS-Feed

06.10.2015 berlinovo setzt auf Bilfinger – Facility Management nun aus einer Hand

Roland J. Stauber, Sprecher der Geschäftsführung der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH (links), Dr. Jochen Keysberg, Vorstand der Bilfinger SE. Foto: Bilfinger
Im Ergebnis eines bundesweiten Ausschreibungsverfahrens hat die berlinovo sämtliche Leistungen des technischen und infrastrukturellen Facility Managements für ein großes gewerbliches Teilportfolio an die Firma Bilfinger HSG FM BS GmbH vergeben. Hierzu wurden 24 Rahmenverträge mit den entsprechenden Eigentümerfonds abgeschlossen. Hierauf basieren rund 250 Einzelverträge mit konkreten Leistungskatalogen je Immobilie. Die Objekte repräsentieren nahezu alle gewerblichen Assetklassen, darunter z. B. Büro- und Handelsimmobilien, Kino- und Freizeitimmobilien, Logistik- und Lagerimmobilien, Ärztehäuser, Hotels, Restaurants und Tankstellen. Das jährliche Gesamtvolumen der Verträge beläuft sich auf rund 5 Mio. €. Die Verträge haben eine Laufzeit von fünf Jahren.

Bilfinger hatte sich in der Ausschreibung unter 19 potenziellen Dienstleistern, von denen acht zur Datenraumphase eingeladen wurden, durch das qualitativ und preislich beste Angebot durchgesetzt.

Anlässlich der vollständigen Übernahme der Objekte haben Roland J. Stauber, Sprecher der Geschäftsführung der berlinovo, und Dr. Jochen Keysberg, Vorstand der Bilfinger SE, heute am Rande der ExpoReal in München die erfolgreiche Überleitung des Vertragswerks in den Regelbetrieb gewürdigt.

Stauber erklärt hierzu: „Durch den Vertrag mit Bilfinger ist es gelungen, mehr als 2.000 einzelne Dienstleistungsverträge mit rund 500 Diensteistern zu ersetzen. Hiermit wird in hohem Maße Transparenz für den FM-Bereich in unserem äußerst heterogenen gewerblichen Portfolio hergestellt. Durch einheitliche Prozesse können wir erhebliche Synergien bei der Überwachung, Kontierung und Rechnungslegung gegenüber den Fonds heben. Nach der reibungslosen und fristgerechten Übernahme der Objekte fühlen wir uns in der Überzeugung bestätigt, mit Bilfinger den richtigen Partner ausgewählt zu haben.“

Keysberg erklärte zu der neuen Geschäftsbeziehung: „berlinovo steht für Innovations- und Wandlungsfähigkeit, für unternehmerische Vision und Verantwortung. Wir freuen uns, seitens berlinovo als FM-Dienstleister ausgewählt worden zu sein, da Bilfinger für den Kunden in der Lage ist, bundesweit aus einer Hand ein einheitliches Konzept in der Immobilienbewirtschaftung umzusetzen. Gemeinsam optimieren wir nutzerorientiert und wirtschaftlich die FM-Services an über 250 Objekten. Von Beginn an haben beide Partner mit offener, ehrlicher und transparenter Zusammenarbeit die Grundlage für eine langfristige strategische Partnerschaft gelegt. Neben der Vereinheitlichung von Leistungen und Verträgen hilft uns unsere Eigenleistungstiefe bei der Innovation zu einem zukunftsorientierten Facility Management und schafft Transparenz der Kosten sowie nutzerfreundliche Services. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit berlinovo.“



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!