News RSS-Feed

30.10.2015 Joint Venture kauft paneuropäisches Hotelportfolio für 420 Mio. Euro

Das Le Méridien Grand Hotel in Nürnberg, Fotonachweis: www.lemeridiennuernberg.com
Ein Joint Venture von Benson Elliot, Walton Street Capital, L.L.C. und Algonquin SA hat ein paneuropäisches Hotelportfolio für rund 420 Mio. Euro gekauft. Es handelt sich um acht Prime Hotels mit insgesamt 2.308 Zimmern in sieben verschiedenen Städten in fünf Ländern. Verkäufer ist Host Hotels & Resorts Inc. Das Joint Venture wurde von Paul Hastings und Deloitte beraten.

Das Hotelportfolio im Einzelnen:

• The Pullman, Paris Bercy
• The Westin Europa and Regina, Venedig
• The Westin Palace, Mailand
• The Sheraton, Rom
• The Sheraton, Warschau
• Le Méridien Grand Hotel, Nürnberg
• The Marriot Executive Apartments, Brüssel
• Renaissance Hotel, Brüssel




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!