News RSS-Feed

05.11.2015 Azure Hotels kauft Radisson Blu Hotel in Hamburg von Invesco

Foto: Radisson Blu Hotel, Hamburg www.radissonblu.com/de/hotel-hamburg
Der europäische Hotelinvestor und Betreiber Azure Hotels hat das Radisson Blu Hotel in Hamburg von Invesco erworben. Der Deal stellt eine der größten Einzelhoteltransaktionen in Deutschland in 2015 dar. Azure hat des Weiteren mit der Stadt Hamburg einen 35-jährigen Pachtvertrag unterzeichnet. Gemeinsam mit dem Congress Center Hamburg wird das Gesamtobjekt einer Gesamtsanierung unterzogen, die voraussichtlich bis 2019 abgeschlossen sein wird.

Das Radisson Blu ist das höchste Hotel in Hamburg und mit 108 Meter das zweithöchste Gebäude der Stadt. Die 556 Zimmer verteilen sich auf 27 Etagen. Azure hatte das Hotel bereits 2007 erworben und es dann 2009 nach einer umfassenden Renovierung an Invesco wieder verkauft. Latham und Watkins haben Azure Hotels bei allen Rechtsfragen der Transaktion beraten.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!