News RSS-Feed

03.12.2015 Revitalis verkauft Dresdner Wohnquartier an BMO Real Estate Partners

Copyright: REVITALIS REAL ESTATE AG
Der Hamburger Investor und Projektentwickler REVITALIS REAL ESTATE AG hat das Wohnquartier am Dresdner Postplatz im Rahmen eines Forward Deals veräußert. Käufer ist der Münchner Spezialist für Immobilien-Investitionen BMO Real Estate Partners. Das Objekt wurde für den Anfang 2014 als Spezial-AIF aufgelegten Wohnimmobilienfonds eines Versorgungswerkes erworben. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Auf dem 4.572 m² großen Grundstück nahe des Postplatzes in direkter Nachbarschaft zum Staatsschauspielhaus sowie dem Dresdner Zwinger werden bis 2017 auf rund 10.500 m² Wohnfläche voraussichtlich 140 hochwertige Komfort-Mietwohnungen und circa 1.800 m² Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss entstehen. Ferner sieht die Planung eine Tiefgarage im Untergeschoss vor, die circa 160 PKW-Stellplätze fassen wird.

Für den Entwurf und die Generalplanung des Projektes ist das Hamburger Architekturbüro MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH verantwortlich. MPP ging 2014 als Sieger eines Fassadenwettbewerbes hervor, der unter Mitwirkung des Stadtplanungsamtes Dresden von der REVITALIS durchgeführt wurde. Ziel war es, eine attraktive Fassadengestaltung zu entwickeln, die in Einklang mit den künftigen Nutzungsanforderungen, der Wirtschaftlichkeit des Objektes sowie den städtebaulichen Rahmenbedingungen steht und sich in das bauliche Umfeld integriert. Der Bauantrag wurde bereits eingereicht.

Der Verkauf des REVITALIS-Projektes am Dresdner Postplatz ist bereits die zweite Transaktion beider Parteien, nachdem BMO Real Estate Partners im ersten Halbjahr 2015 das Freiburger Wohnquartier FREIRAUM-LIVING erworben hat. Thomas Hübner, Head of Investment der BMO Real Estate Partners begleitete die Transaktion für den Endinvestor und sagt: „Die attraktive Projektentwicklung am Dresdner Postplatz ist die perfekte Ergänzung für das Portfolio des Fonds. Mit dem Forward Deal konnten wir uns das sehr gut gelegene und hochwertige Wohnquartier in der inneren Altstadt von Dresden schon frühzeitig sichern. Dabei haben wir mit der REVITALIS REAL ESTATE AG einen verlässlichen Projektpartner an unserer Seite.“

Andreas Lipp, Vorstand der REVITALIS REAL ESTATE AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach Freiburg nun ein zweites Projekt mit BMO umsetzen können. Wir als REVITALIS sehen dies als Beleg für die bisherige partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die für beide Unternehmen einen großen Mehrwert generiert. Derzeit befinden wir uns in enger Abstimmung mit BMO, um zwei weitere sehr attraktive Projekte in gleicher Qualität gemeinsam umzusetzen.“

Seitens REVITALIS wurde die Transaktion von der Kanzlei AHB - Rechtsanwälte Steuerberater aus Hamburg begleitet.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!