News RSS-Feed

08.12.2015 Engel & Völkers vermittelt Grundstück für 38,5 Mio. US Dollar in Miami

Bildquelle: Engel & Völkers
Engel & Völkers hat in Miami das teuerste Grundstück in seiner Unternehmensgeschichte in den USA vermittelt. Das Grundstück liegt in erster Meereslinie in Miami Beach. Der Wohnimmobilien-Shop in Miami verkaufte das Grundstück für 38,5 Mio. US Dollar, umgerechnet rund 35,5 Mio. Euro, an ein chinesisches Bauunternehmen. Engel & Völkers vertrat dabei zusammen mit einem weiteren Immobilienunternehmen den Projektentwickler „The Peebles Corporation“ als Verkäufer. Irving Padron, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers in Miami, erklärt: „Das Grundstück ist eines der letzten freien Grundstücke in Miami Beach – einem der begehrtesten Immobilienmärkte weltweit. Das Grundstück bietet vielfältige Bebauungsmöglichkeiten mit großem Investitionspotenzial.“ Auf dem mehr als 3.900 Quadratmeter großen Grundstück ist der Bau von bis zu 60 luxuriösen Eigentumswohnungen oder ein exklusives Hotel mit etwa 150 Zimmern geplant.

„The Peebles Corporation“ hat bereits in der Vergangenheit Engel & Völkers Miami mehrfach beauftragt. „Grund der erfolgreichen Zusammenarbeit ist das weltweite Netzwerk von Engel & Völkers sowie die daraus resultierenden Vertriebsmöglichkeiten für uns“, so Irving Padron abschließend.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!