News RSS-Feed

24.10.2016 Clifford Chance berät BGP beim Verkauf von 16.000 Wohnungen

Dr. Patrick Biagosch
Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat BGP Holdings Europe S.à r.l., ein in Luxemburg ansässiges Immobilienunternehmen, beim Verkauf der BGP Investment S.à r.l. mit einem Portfolio von rund 16.000 Wohnungen in Deutschland beraten. Die Wohneinheiten befinden sich in Berlin, Kiel, Rendsburg und Köln. Der Verkauf erfolgte im Wege eines Share Deals. Dem Verkauf war ein Dual Track-Verfahren vorausgegangen, bei dem der Weg eines möglichen Börsengangs parallel zu einem strukturierten M&A-Verkaufsprozess beschritten wurde. Der Verkauf von BGP Investment S.à r.l. ist bislang eine der größten Transaktionen im Residential Property Sektor in diesem Jahr in Deutschland.

Das Team von Clifford Chance hat unter der Federführung von Partner Dr. Patrick Biagosch beraten.

Laut verschiedenen Medienberichten soll es sich bei Käufer um den chinesischen Staatsfonds CIC handeln. Das Transaktionsvolumen soll bei fast 1,2 Mrd. Euro liegen.

Anmerkung der Redaktion: Bisher haben wir noch keinerlei Bestätigungen seitens der beteiligten Unternehmen hinsichtlich Käufer und Kaufpreis erhalten.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!