News RSS-Feed

09.03.2017 BayernLB finanziert Münchner Projekt Kap West mit 145 Mio. Euro

Fotocredit: OFB Projektentwicklungs GmbH
Die BayernLB finanziert für die OFB Projektentwicklung GmbH den Neubau des Bürogebäudes Kap West in München mit rund 145 Mio. Euro. Das Kap West, nach dem Entwurf des niederländischen Architekturbüros Wiel Arets Architects, ist aufgrund seiner exponierten Lage und ausdrucksvollen Architektur ein markanter Blickfang am Hirschgarten. Unmittelbar an der S-Bahn-Haltestelle entsteht das moderne Quartier mit rund 42.000 Quadratmetern modernster Nutzflächen, davon rund 35.000 Quadratmeter für Bürokonzepte. Erst kürzlich hat die Allianz Real Estate im Auftrag verschiedener Allianz Gesellschaften die Büro-Projektentwicklung Kap West von der OFB gekauft (wir berichteten).

Die zwei eigenständigen Baukörper des Ensembles, mit vier separaten Erschließungskernen, werden jeweils um einen Turm erweitert. Kap West zeichnet sich durch beste Sichtbarkeit und Aussichten aus. Auf dem rund 7.300 Quadratmeter großen Areal haben die Bauarbeiten bereits begonnen. Die Fertigstellung und Einzug der ersten Mieter ist für Mitte 2019 geplant.

Bernd Mayer, Bereichsleiter Immobilien der BayernLB: „Als Bayerische Bank für die deutsche Wirtschaft freuen wir uns, die OFB bei dieser beeindruckenden Projektentwicklung in München aktiv zu begleiten. Kunde und Bank, Standort und Konzept, hier passt einfach alles zusammen.“

Die OFB wird vom BayernLB-Vertriebsbüro Frankfurt aus betreut.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!