News RSS-Feed

13.06.2017 CONREN Land vermietet 4.500 m² in München-Obersendling

Bildrechte: CONREN Land
Die CONREN Land AG hat drei neue Mieter für ein Bürogebäude im Münchener Stadtteil Obersendling gefunden. Insgesamt mieten drei Unternehmen über 4.500 m² an. Damit steigt die Belegungsquote des Value Add-Objekts auf 87 Prozent.

Die CONJECT AG, ein Software-Unternehmen für die Bau- und Immobilienbranche und der Aconex-Gruppe zugehörig, mietet künftig rund 1.600 m² sowie die COMPAREX AG, ein weltweit agierender IT-Dienstleister, rund 2.100 m². Zudem wird die matrix technology AG, ein IT-Dienstleister für den Mittelstand und Großkunden, künftig rund 800 m² in dem Gebäude belegen. Die drei neuen Mieter werden zwischen August und Oktober dieses Jahres einziehen.

Das im Jahr 2003 errichtete Gebäude an der Baierbrunner Straße 15 verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 10.000 m² sowie eine Lagerfläche von rund 1.000 m². CONREN Land hatte das Gebäude Mitte 2015 für einen Fonds erworben und managt es seitdem.

Dr. Matthias Schreier, Gründer und Vorstand von CONREN Land, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit diesen drei Vermietungen auf einen Schlag einen großen Teil des Gebäudes vermieten konnten. Das zeigt: Unser Value Add-Ansatz funktioniert bei diesem Gebäude hervorragend. Wir werden auch in Zukunft mit zielgerichteten Asset-Management-Maßnahmen das Gebäude weiterentwickeln.“

Bei allen drei Vermietungen war CBRE vermittelnd tätig.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!