News RSS-Feed

04.10.2017 Deutsche Investment verkauft Wohnportfolio für 48 Mio. Euro

Quelle: Deutsche Investment
Die Deutsche Investment hat ein Teilportfolio aus ihrem ersten im Jahr 2013 aufgelegten Wohnimmobilien-Spezialfonds für rd. 48 Millionen Euro veräußert. Es handelt sich um 25 Objekte an sechs verschiedenen B-Standorten im gesamten Bundesgebiet. Die Deutsche Investment konnte einen Veräußerungsgewinn von über 15 % im Vergleich zu den ursprünglichen Gesamtinvestitionskosten realisieren. Das Portfolio ging an verschiedene Käufer. Zu ihnen zählt die Brack Capital Properties N.V., die in Magdeburg verschiedene Wohneinheiten erwarb. Ebenfalls in Magdeburg fungierte BNP Paribas beim Verkauf von neun Objekten als Vermittler. Der Rest der Käufer möchte ungenannt bleiben.

Stefan Fritz, Fondsmanager bei der Deutschen Investment, kommentiert: „Seit Auflage des Fonds im Jahr 2013 hatten wir einen Verkauf der Objekte an den nicht-strategischen Standorten vorgesehen, um uns ganz auf unseren Kernstandort Berlin zu konzentrieren. Zu dem sehr guten Verkaufserlös trug auch bei, dass wir das Portfolio in kleineren Teilen und nicht en bloc verkauft haben. Auf diese Weise konnten wir einen deutlich höheren Verkaufserlös erzielen.“ Das verkaufte Teilportfolio des Fonds liegt an den Standorten Wuppertal, Chemnitz, Erfurt, Nürnberg, Magdeburg sowie Koblenz und Umland. Der Verkaufserlös wird vollständig für neue Ankäufe sowie für Investitionen in Bestand und Nachverdichtung eingesetzt.

Ein strategischer Fokus liegt dabei auf dem Berliner Wohnimmobilienmarkt. Die dort liegenden Objekte des Fonds erzielten 2016 einen um 12 Prozent höheren Total Return im Vergleich zum Gesamtportfolio. Einer Untersuchung des Analysehauses MSCI zufolge gehörte der Spezialfonds „Wohnen I“ mit einem Total Return von 9,9 Prozent über das gesamte Jahr zu den Wohnimmobilienfonds in Deutschland mit der besten Entwicklung.

„Die erfreuliche Entwicklung unseres Fonds ‚Wohnen I‘ ist gerade auch durch die Dynamik des Berliner Wohnimmobilienmarktes geprägt. Als in Berlin verwurzelte Kapitalverwaltungsgesellschaft haben wir hier einen sehr guten Marktzugang, den wir für weitere Ankäufe nutzen werden“, ergänzt Florian Mundt, Geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Investment.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!