News RSS-Feed

02.11.2017 AFIAA vermietet 11.000 m² Büroflächen in Sydney

Fotocredit: AFIAA
Die Schweizer AFIAA, Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland, vermietet knapp 11.000 m² Büroflächen in ihrem Objekt „Atrium Building“ an der 60 Union Street in Sydney. Die Liegenschaft ist Teil der Anlagegruppe AFIAA Global, die direkt in erstklassige Immobilien investiert. Die neuen Mieter, THE STAR Group und MCN, Multi Channel Network Pty Ltd, sind führende australische Gesellschaften der Unterhaltungs- und Mediensparte. Nach Beendigung des Mietvertrags mit American Express hat AFIAA als aktiver Asset Manager für das Gebäude ein umfassendes Sanierungsprogramm aufgesetzt und wird rund AUD 40 Mio. investieren.

Jürg Erismann, Leiter AFIAA Australien, kommentiert: „AFIAA beherrscht den vollständigen Lebenszyklus der Immobiliendirektanlage. Dank diesem Knowhow waren wir in der Lage, das Objekt frühzeitig und professionell zu repositionieren. Aufgrund der zukünftig hochwertig sanierten Büro- und Einzelhandelsflächen konnten wir langfristige Mietverträge mit sehr guten Mietern abschließen und die Büromieterträge um ca. 25 Prozent steigern. Das Gebäude ist zu 80 Prozent vermietet, für die übrigen 20 Prozent führen wir Gespräche mit diversen Interessenten.“

Als Berater waren beteiligt: SAVILLS für die Vermietung, MILLS OAKLEY für die juristische Beratung und CPS, Crown Project Services, für die Gesamtprojektsteuerung.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!