News RSS-Feed

13.11.2017 Prologis erwirbt 16 Hektar großes Grundstück in Dortmund

© Prologis
Prologis, Inc. hat ein 16 Hektar großes Grundstück in Dortmund erworben. Verkäufer ist die Dortmund Logistik GmbH. Nach der abgeschlossenen Baureifmachung im Jahr 2020 wird die Fläche an Prologis übergeben.

„Wir freuen uns über den Zuschlag für dieses erstklassige Grundstück in optimaler Lage“, sagt Alexander Heubes, Senior Vice President, Country Manager, Prologis. „Im Ruhrgebiet sind Flächen für Logistikansiedlungen knapp – umso wertvoller ist diese Akquisition für uns. Damit setzt Prologis seine Strategie um, an zentral gelegenen Standorten mit optimaler Verkehrsanbindung und in unmittelbarer Nähe von Absatzmärkten zu wachsen. Dortmund hat für uns großes Potenzial. Die Stadt im östlichen Ruhrgebiet liegt in einem unserer Kernmärkte, einem der momentan aktivsten und stärksten Logistikmärkte Deutschlands.“

Insgesamt umfasst das Areal 58 Hektar. Es handelt sich um die ehemalige Sinteranlage im nordöstlichen Teil des Betriebsgeländes der Westfalenhütte. Der erste Bauabschnitt wurde 2016 veräußert. „Unser Ziel war es, einen Gesamtabnehmer für den zweiten Bauabschnitt zu finden, der zu unserem ambitionierten Zeitplan passt und sich hier vor Ort langfristig engagieren will“, sagt Silke Seidel, Geschäftsführerin von Dortmund Logistik. „Mit Prologis haben wir jetzt den nächsten namhaften Investor für diesen Standort gewinnen können“, ergänzt Max Trapp, Geschäftsführer von Dortmund Logistik.

Prologis plant, auf dem Grundstück einen rund 90.000 Quadratmeter großen Logistikpark mit drei Immobilien zu entwickeln. Die Immobilien sollen an Akteure aus der Logistikbranche vermietet werden. Geeignet ist der Standort insbesondere für E-Commerce-Unternehmen, für Logistikdienstleister und Einzelhandelslogistiker. Als langfristiger Eigentümer wird Prologis zudem das Property Management für seine Kunden übernehmen.

„Das Areal in Dortmund eröffnet uns als Experte für Brownfield Development die Möglichkeit, in den kommenden Jahren hochwertige Distributionsflächen an einem strategischen Logistikstandort zu entwickeln“, sagt Philipp Feige, Vice President, Market Officer Germany, Prologis. „Die Nachfrage nach hochwertigen Logistikflächen im Ruhrgebiet ist groß. Die Revitalisierung von Brownfields ist eine nachhaltige Lösung, da keine neuen Flächen versiegelt und in vielen Fällen Altlasten beseitigt werden. Damit führen wir dieses ehemalige Industrieareal einer neuen Nutzung zu.“

Auch Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau äußert sich positiv zum Verkauf der Fläche: „Das ist die Fortsetzung einer besonderen Erfolgsgeschichte. Diese beweist einmal mehr, dass sich unsere Stadt als wichtiger Logistikstandort etabliert und entscheidende strukturelle Weichen für die Zukunft gestellt hat. Wir freuen uns auf erstklassige Unternehmen und viele neue Arbeitsplätze.“






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!