News RSS-Feed

08.10.2018 Commerz Real erwirbt Dorint Hotel An der Messe Köln für Spezialfonds

Quelle: Commerz Real AG
Die Commerz Real Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) hat das Dorint Hotel An der Messe in Köln für ihren „Commerz Real Institutional Hotel Fund“ erworben. Verkäuferin ist die Messehotel Köln GmbH & Co. KG, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das 2001 fertiggestellte sechsgeschossige Vier-Sterne-Hotel umfasst knapp 20.000 Quadratmeter Mietfläche sowie 131 Tiefgaragenstellplätze und bietet 313 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, ein Wellnessbereich sowie flexibel gestaltbare Tagungsflächen. Es liegt verkehrsgünstig in der Mühlheimer Straße 22-24 direkt an der Messe Köln im Stadtteil Deutz. Mit der Dorint Hotel An der Messe Köln GmbH besteht ein Double-Net-Pachtvertrag für 25 Jahre. Das heißt, dass Dorint die operative Ausstattung und den Unterhalt von Möbeln und Kleintechnik verantwortet und der Hotelfonds als Eigentümer den Unterhalt der Großtechnik und des Dachs und Fachs. „Damit erweitern wir das Portfolio unseres Fonds um ein bestens etabliertes Haus in absoluter Messe-Premium-Lage mit dem erfahrenen Pächter Dorint und bieten unseren Investoren langfristig gesicherten Cashflow“, erläutert Johannes Anschott, im Vorstand der Commerz Real verantwortlich für das institutionelle Geschäft.

Nicht zuletzt aufgrund Kölns Bedeutung als Wirtschaftsstandort sowie des starken Geschäfts der sechstgrößten Messe der Welt ist das Übernachtungsaufkommen von Geschäftsreisenden, Messegästen sowie Tagungs- und Kongressbesuchern bestimmt. Die Anzahl der Übernachtungen lag in der Metropole im Jahr 2017 bei etwa 6,2 Millionen. Das sind knapp sieben Prozent mehr als im Jahr davor (zirka 5,8 Millionen). In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl sogar um etwa 23 Prozent gestiegen. „Ein Trend, der sich weiter fortsetzen dürfte“, so Dirk Schuldes, Global Head of Hospitality bei der Commerz Real. Grund hierfür sei auch das Investitionsprogramm „Koelnmesse 3.0“. Dieses um-fasst bis 2030 Maßnahmen in Höhe von 600 Millionen Euro, für die Modernisierung, Neugestaltung und Erweiterung der Messeaktivitäten sowie in die Verbesserung der Infrastruktur fließen sollen.

Das Hotel An der Messe Köln unter der Marke Dorint ist die dritte Akquisition des „Commerz Real Institutional Hotel Fund“. Anfang 2018 hatte er zwei Hotels der Marken Ibis und Mercure in Brisbane, Australien, erworben. Der als offener Spezial-AIF (Alternativer Investment Fonds) konzipierte Fonds wurde Ende 2017 gestartet und soll mittel- bis langfristig für professionelle und semiprofessionelle Anleger ein diversifiziertes Portfolio aus überwiegend Businesshotels im Drei- bis Fünf-Sterne-Bereich in internationalen Metropolen mit einem Volumen von etwa zwei Milliarden Euro und einer jährlichen Rendite von etwa sechs Prozent aufbauen.









Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!