News RSS-Feed

10.10.2018 ACRON platziert Immobilienprojekt mit 319 Mietwohnungen in Dallas

Fotocredit: ACRON Gruppe
Die ACRON Gruppe hat die Projektentwicklung „The Carolyn“ mit 319 Apartments in Irving, einem boomenden Teilmarkt von Dallas, nach nur 4 Monaten vollständig bei einem institutionellen Investor platziert. Sie selbst bleibt mit einem Minderheitsanteil beteiligt, um den Investitionserfolg sicherzustellen.

Mit diesem 38. U.S.-Immobilieninvestment bestätigt die ACRON ihre Expertise im U.S.-Markt, der seit Jahrzehnten zu den Heimatmärkten der Gruppe zählt, und bietet Investoren mit dieser Top-Apartmentanlage die Möglichkeit, am attraktiven Markt für U.S. Multi-Family Residenzen teilzuhaben.

Das im hoch nachgefragten Teilmarkt Las Colinas gelegene Projekt besticht durch seine hervorragende Lage mit direktem Seeanschluss zum „Lake Carolyn“, die Nähe zu den Entertainment- und Gastronomieangeboten des Las Colinas Urban Centers und durch seine unmittelbare Anbindung an den Dallas Area Rapid Transit (DART), der Las Colinas mit dem Flughafen Dallas-Fort-Worth (DFW) und Downtown Dallas verbindet.

Mietwohnungen in den USA bleiben bei Nutzern und Mietern begehrt. Nach Angaben der Immobilienberatungsgesellschaft JLL sind in der ersten Hälfte dieses Jahres 66,2 Milliarden US-Dollar in Mehrfamilienhäuser investiert worden, was einer Zunahme um rund 10 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht.

Der erneute Platzierungserfolg bei einem institutionellen Investor zeigt, dass ACRON konzeptionell unterschiedliche Zielgruppen bedienen kann.

Die ACRON Gruppe arbeitet bereits an der Fortsetzung ihrer U.S.-Residential-Serie und wird demnächst ein neues Investment für semi-professionelle und professionelle Investoren vorstellen.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!