News RSS-Feed

24.07.2019 East Guardian kauft im Kölnisch Quartier – HCOB finanziert mit 95 Mio.

Fotocredit: Hamburg Commercial Bank
Die Hamburg Commercial Bank stellt der Schweizer East Guardian Asset Management AG 95 Millionen Euro für den Ankauf zweier Gewerbeimmobilien in Köln zur Verfügung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bei den angekauften Objekten handelt es sich um zwei gemischt genutzte Immobilien, die 1997 bzw. 1950 auf dem ehemaligen Produktionsgelände des „4711-Parfums“ in Köln-Ehrenfeld erbaut wurden. Das als „Kölnisch Quartier” bezeichnete Viertel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem lebendigen Stadtteil entwickelt. Es ist gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden und liegt etwa zwei Kilometer entfernt von der Kölner Innenstadt. Die beiden von East Guardian erworbenen Multi-Tenant-Objekte umfassen insgesamt knapp 50.000 qm, von denen rund 26.000 qm als Büro- und Lagerflächen, 9.000 qm als Wohnraum und circa 15.000 qm für Einzelhandel genutzt werden. Die Handelsflächen sind nahezu vollständig und langfristig an bonitätsstarke Unternehmen vermietet, mit einem Anteil von rund einem Fünftel ist Kaufland hier Ankermieter. In den Gebäuden stehen mehr als 1.000 Tiefgaragen-Stellplätze zur Verfügung.

Die East Guardian Asset Management AG ist ein Family Office mit Sitz in Zürich. CEO Erik Wigertz sagte: „Schon die Historie des Geländes, als Produktionsstätte des berühmten ‚Eau de Cologne‘, macht diesen Deal zu etwas Besonderem. Die Hamburg Commercial Bank kennt das Areal seit Jahren und stand uns mit ihrem umfassenden Know-how jederzeit zur Seite.“ Beraten wurde East Guardian von BLUE Asset Management.

Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden bei der Hamburg Commercial Bank, sagte: „Mit East Guardian haben wir einen versierten Investor als Neukunden für unser Haus gewonnen und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Das ‚Kölnisch Quartier‘ hat sich in den vergangenen Jahren prächtig entwickelt und ist sehr gefragt. Nicht zuletzt dank guter Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten sowie Kindergarten und Ärzten ist in Ehrenfeld ein attraktiver Ort zum Leben und Arbeiten entstanden.“ Die HCOB wurde bei der Transaktion von Taylor Wessing beraten.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!