News RSS-Feed

03.09.2019 SCPI Novapierre Allemagne kauft Fachmarktzentrum in Velbert

Fotocredit: JLL
Für den Fonds SCPI Novapierre Allemagne hat der Investment Manager Principal Real Estate Europe in der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Velbert ein Fachmarkt- und Nahversorgungszentrum erworben. Der Fonds wird vom Asset Manager PAREF Gestion gemanagt. Das Ensemble mit mehreren Baukörpern an der Friedrichstraße 303-311 besteht aus einem Aldi-Supermarkt Baujahr 2015, einem MediaMarkt, einem Ärztehaus und weiteren Einzelhandelsobjekten – insgesamt 11.800 m² Mietfläche auf einem 23.200 m² großen Grundstück.

Das Ensemble hat einen Leerstand von 5 % und eine gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit (WALT) von 7 Jahren. Die Verkäufer sind Privatinvestoren. Der Käufer wurde rechtlich beraten von Curtis, Mallet-Prevost, Colt & Mosle LLP, der Verkäufer von Breidenbach Rechtsanwälte GmbH. Technischer Berater war Duff & Phelps REAG GmbH. JLL war als Makler aktiv.

Die Stadt Velbert hat mehr als 84.000 Einwohner und ist die Nahtstelle zwischen den wirtschaftlichen Ballungsra?umen Du?sseldorf, Essen und Wuppertal. Der Standort des Fachmarktzentrums hat ein Einzugsgebiet von circa 50.000 Einwohnern in einem Radius von 0-5 Minuten Fahrzeit. Es gibt 264 ebenerdige Stellplätze, 6 Behindertenparkplätze und 16 Tiefgaragenparkplätze.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!