News RSS-Feed

06.05.2020 Top-Deal mit 87.000 m²: Berliner Treptowers vollständig vermietet

Archivbild: Fotocredit: Deutsche Office
Die Treptowers GmbH, eine Tochtergesellschaft von Blackstone Real Estate Partners IV, hat mit der Deutschen Rentenversicherung Bund einen langfristigen Mietvertrag über die rund 87.000 qm der Berliner Büroimmobilie „Treptowers“, An den Treptowers 3, abgeschlossen.

Der Vertrag ist einer der größten in Deutschland abgeschlossenen Mietverträge und unterstreicht die starke Nachfrage auf dem Berliner Büromarkt und insbesondere im Teilmarkt „Mediaspree“.

Der neue Mieter bezieht die Flächen nach einer umfangreichen Modernisierung und Revitalisierung des Gebäudes, die voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein wird. OFFICEFIRST Real Estate ist vom Eigentümer Blackstone mit dem Asset Management und der Umsetzung der anstehenden Umbaumaßnahmen beauftragt.

Das 1994 bis 1998 als Hauptquartier für die Allianz erbaute Bürogebäude liegt im Teilmarkt Mediaspree, der zu den dynamischsten und attraktivsten Standorten der Bundeshauptstadtgehört. Zu den ortsansässigen Unternehmen zählen beispielsweise BASF, Zalando, Universal und Coca-Cola. Von Blackstone gemanagte Immobilienfonds erwarben den Gebäudekomplex im Oktober 2016. Die Immobilie war bis Juni 2019 an die Versicherungsgruppe Allianz vermietet.

Celexis Real Estate Partners, Samp Schilling & Partner und Hengeler Mueller haben OFFICEFIRST bei der Umsetzung des Mietvertrages begleitet, Savills war beratend tätig.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!