News RSS-Feed

25.09.2020 PREOS verkauft 100.000 m²-Immobilie in Essen an SIGNA

Fotocredit: PREOS Real Estate AG
Die PEOS Real Estate hat erfolgreich eine Immobilie mit rd. 100.000 Quadratmetern Fläche in Essen-Bredeney an die SIGNA-Gruppe veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein Mieter des Objekts in der Theodor-Althoff-Straße ist u. a. der Galeria Karstadt Kaufhof Konzern, der dort seine Zentral angesiedelt hat. Ein weiterer großer Mieter ist zudem die Polizei Essen, die jüngst einen Mietvertrag mit 30-jähriger Laufzeit abgeschlossen und die neuen Flächen Mitte August 2020 bezogen hat. In den vergangenen Jahren hat die PREOS-Muttergesellschaft publity AG das Objekt als Asset Manager umfangreich im Wert entwickelt und dazu ein Investitionsprogramm mit rd. 80 Mio. Euro erfolgreich umgesetzt.

Rechtlich begleitet wird die Transaktion auf Seiten von PREOS von der Kanzlei Simmons & Simmons und auf Seiten der SIGNA Gruppe von der Kanzlei McDermott Will & Emery.

Frederik Mehlitz, CEO von PREOS Real Estate: „Die erfolgreiche Veräußerung des Objekts in Essen verdeutlicht, die Attraktivität unseres Bestands. Wir erkennen Entwicklungspotenziale von Immobilien und nutzen diese erfolgreich. Der langfristige Mietvertrag mit dem Polizeipräsidium Essen verdeutlicht den hohen Wert der Immobilie zusätzlich. Mit dem Verkauf untermauern wir unser hoch profitables Geschäftsmodell.“

Timo Herzberg, CEO bei SIGNA: „Wir freuen uns, dass wir nun auch die Hauptverwaltung von Galeria Karstadt Kaufhof in unserem Bestand haben. Der bisherige Eigentümer hat die Immobilie komplett saniert und in ein modernes Bürogebäude transformiert. Mit dem Polizeipräsidium Essen ist ein weiterer attraktiver Mieter vor kurzem eingezogen, der die Immobilie langfristig nutzen wird.“








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!