News RSS-Feed

05.08.2014 IMMOVATION Genussrechte: Ausschüttung zum 10. Mal in voller Höhe

Anleger partizipieren mit den Genussrechten nach Angaben der IMMOVATION AG am gesamten Ertrag, den die Firmen der Unternehmensgruppe erwirtschaften. Über Mieteinnahmen aus einem Immobilien-Bestand von zurzeit 1.900 Wohn- und 150 Gewerbeeinheiten in Deutschland hinaus erwirtschaftet die Unternehmensgruppe Erträge aus Immobilien-Projekten.

Beispiele für solche Projekte sind die Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim bei Stuttgart sowie die Konversion eines Teiles der ehemaligen Jägerkaserne in Kassel.

Win-Win-Situation für Anleger und Unternehmen

Das Jubiläum der 10. Ausschüttung ist für Unternehmensgründer und Vorstand Lars Bergmann Anlass einen Blick auf das Erreichte zu werfen: "Die Kapitalanleger eröffnen dem Unternehmen den Spielraum, mit dem lukrative Immobilien-Projekte realisiert werden können. Allein in Kassel sind bis März 2014 bislang 91 projektierte Eigentumswohnungen von der IMMOVATION AG gebaut und verkauft worden. Über die Vermietung von Bestandsimmobilien hinaus wurde so ein weiterer tragfähiger Geschäftsbereich mit zusätzlichen Einnahmen für das Unternehmen aufgebaut. Für das langjährige Vertrauen in die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens sind wir unseren Anlegern und Vertriebspartnern dankbar. Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft unseren Erfolg mit unseren Anlegern und Vertriebspartnern zu teilen, denn die Genussrechte sind ein wesentlicher Baustein zur Finanzierung neuer Projekte."

Mit Immobilien-Projekten auf die Zukunft bauen

Mit ihren Investitionen in Immobilien habe die Kasseler Unternehmensgruppe immer wieder gezeigt, dass sie über das Know-how verfügt, um mit Erträgen aus Projekten und Mieteinnahmen aus Wohn- und Gewerbe-Immobilien in ganz Deutschland attraktive Renditen für Ihre Anleger zu erwirtschaften, so der Vorstand.

Die 1. Tranche der IMMOVATION-Genussrechte wurde im Jahr 2004 aufgelegt. Seit dem ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Mit insgesamt 12 Firmen erwirtschaftet die Unternehmensgruppe heute Erträge in einem Umfang, die Zeichnern der aktuellen 3. Tranche jedes Jahr eine Rendite von 6% für Ihr Kapital beschert. Bergmann ist daher überzeugt: "Die breite Streuung der Einnahmequellen rund um die Immobilie, ist auch in Zukunft eine solide Grundlage für beständige Einnahmen."

Aktuell baut die IMMOVATION-Unternehmensgruppe weitere Eigentumswohnungen auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim und in Kassel. In Kassel ist auch das nächste große Wohnbau-Projekt geplant, das mit 43.500 Quadratmetern Grundstücksfläche die Größe eines kleinen Stadtteils haben wird. Mit diesen und weiteren neuen Projekten wollen die Kasseler Immobilien-Spezialisten auch in den kommenden Jahren die Rendite für Anleger der IMMOVATION-Genussrechte zuverlässig erwirtschaften.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!