News RSS-Feed

16.01.2015 ADLER Real Estate meldet erfolgreiche Anleiheaufstockung

Die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft aus Frankfurt am Main hat eine weitere Aufstockung der im April 2014 begebenen und im Juli 2014 auf 100 Mio. Euro aufgestockten Unternehmensanleihe 2014/2019 (ISIN: DE000A11QF02 / WKN: A11QF0) um 30 Mio. Euro auf 130 Mio. Euro durchgeführt. Die Platzierung erfolgte im Wege einer Privatplatzierung an einen kleinen Kreis institutioneller Investoren. Der Ausgabekurs betrug 102 %. Der Nettoemissionserlös aus der Aufstockung soll im Wesentlichen für den Erwerb weiterer Immobilienportfolios und zur Finanzierung des weiteren Wachstums verwendet werden. ADLER investiert gezielt in Wohnimmobilienportfolios mit Liegenschaften in den Randlagen der deutschen Ballungsräume, die über ein nachhaltiges Wertsteigerungs- und Ertragspotential verfügen.

Die im Rahmen der Aufstockung ausgegebenen Schuldverschreibungen werden voraussichtlich am 19. Januar 2015 in die laufende Notierung der Unternehmensanleihe im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse mit Teilnahme im Segment Prime Standard für Unternehmensanleihen einbezogen.

Die Unternehmensanleihe hat eine Laufzeit bis zum 1. April 2019 und ist mit einem Kupon von 6,00 % p.a. ausgestattet. Die Zinszahlungen erfolgen halbjährlich. Die Platzierung der Aufstockung hat die ODDO SEYDLER BANK AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitet.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!