News RSS-Feed

05.08.2015 Immobilien-Crowdfunding: Renditefokus mit erstem Projekt in München

v.l.: Florian Stark, Sabine Rückert und Korbinian Stark
Renditefokus bietet eine Alternative zu herkömmlichen Anlageformen im Immobilienbereich und offeriert Bauträgern neue Möglichkeiten mit Anlegern und Kaufinteressenten online in Kontakt zu treten.

Seit Juni 2015 ist das Münchner Start-up Renditefokus mit seiner Crowdfunding-Plattform für professionelle Immobilienprojekte online. Anleger können ab 500 Euro in Immobilien von erfahrenen Bauträgern online investieren und erhalten hierfür eine überdurchschnittliche Rendite.

Renditefokus lässt seine Anleger am Geschehen teilhaben und informiert nicht nur über den ersten Spatenstich, sondern gibt auch während des Baus ausführliche Informationen z.B. zum Verkaufsstatus und Baufortschritt.

Im Hinblick auf eine sinnvolle strukturierte Projektfinanzierung können sich Bauträger neben dem Fremdkapital - das die Bank zur Verfügung stellt - einen zusätzlichen Kapitalzufluss für die Projektfinanzierung beschaffen. Bauträger und deren Projekte können zudem einem größeren Interessentenkreis vorgestellt und neue Vertriebswege beschritten werden. Zum Beispiel können mit Hilfe des Bonusprogramms neue Käuferzielgruppen im Umfeld der Anleger angesprochen werden und der Anleger erhält bei erfolgreicher Vermittlung eines Wohnungskäufers eine Tipp-Provision.

Renditefokus ist die erste Crowdfunding-Plattform für Immobilien, die privaten Anlegern in der seit Jahren boomenden Region München eine Beteiligung an einer kleinen, exklusiven Wohnanlage mit 22 hochwertigen Eigentumswohnungen in München-Poing anbietet. Der Baubeginn ist im Februar 2016 und die Fertigstellung durch die Firmengruppe IBS erfolgt voraussichtlich im Sommer 2017.

Das Projektvolumen beträgt 8.800.000 Euro. Ein Teilbetrag in Höhe von 500.000 soll durch die Crowd beschafft werden. Bei einer Projektlaufzeit von 18 Monaten erhalten die Anleger eine jährliche Verzinsung von 6%. Bereits nach vier Wochen wurden über die Plattform 57.000 Euro für das aktuelle Projekt in Poing eingesammelt. Die Fundingphase läuft bis Ende Oktober 2015.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!