News RSS-Feed

26.05.2014 HELMA startet 2. Bauabschnitt im OstseeResort Olpenitz

Die HELMA Ferienimmobilien GmbH meldet aktuell einen gelungenen Vertriebsstart für den 1. Bauabschnitt des „OstseeResort Olpenitz“ an der Schlei. Seit März sind bereits acht Ferienwohnungen in den „Hafenhäusern am Kaianleger“ verkauft worden, für weitere zehn liegen Reservierungen vor. Insgesamt sind im 1. Bauabschnitt 36 Ferienwohnungen geplant.

Per Barlag Arnholm, geschäftfsführender Gesellschafter der HELMA Ferienimmobilien GmbH: „Die direkte Wasserlage zwischen Hafen, Schlei und Ostsee gibt es an der gesamten Ostseeküste Deutschlands kein zweites Mal und macht sie deshalb so einzigartig. Das zeigt auch der aktuelle Vertriebserfolg für den 1. Bauabschnitt.“

Die „Hafenhäuser am Kaianleger“ bestehen jeweils aus den Wohnungstypen "Brigantine" und "Brigg". Die Ferienwohnung "Brigantine" ist ebenerdig und verfügt über ca. 80 Quadratmeter Wohnfläche. Die großzügig geschnittene Ferienwohnung "Brigg" erstreckt sich mit einer Wohnfläche von ca. 93 Quadratmeter über zwei Etagen, vom Ober- ins Dachgeschoss. Beide Ferienwohnungen verfügen über einen lichtdurchfluteten Wohn-Essbereich mit offener Terrasse, zwei Schlafzimmer, Bad mit Whirlpool oder Dusche, Kamin in den Wohnungen „Brigg“, Fußbodenheizung, Sauna sowie einen eigenen PKW-Stellplatz. Sie entstehen im skandinavischen Architekturstil. Die Lage bürgt für eine hohe Wertsteigerung dieser einzigartigen Immobilie.

Zu Pfingsten beginnt zudem der Vertrieb für die 100 „Kapitänshäuser“ im 2. Bauabschnitt. Diese bieten ab ca. 75 Quadratmeter Wohnfläche Platz für einen lichtdurchfluteten Wohn-Essbereich, zwei Schlafzimmer, Bad teilweise mit Sauna und eine großzügige Terrasse.

„Insgesamt werden im ´OstseeResort Olpenitz´ in den nächsten Jahren rund 980 Wohneinheiten mit ca. 4.000 Betten entstehen. Ein maritimes Zentrum am Yachthafen, der mit 7,5 Meter Tiefe zu den tiefsten Yachthäfen Deutschlands gehört, eine Bootsmanufaktur, Gewerbeflächen, Boutiquen, Gastronomieangebot sowie Nahversorgungseinrichtungen und ein Infoturm mit Aussicht über das Gelände und die Seebrücke werden das Angebot vervollständigen. Zudem sind ´schwimmende Häuser´ in der Entwicklung“, so Arnholm.

Die Ferienhäuser und -wohnungen werden von HELMA Ferienimmobilien in eigener Regie entwickelt und realisiert. Für die Vermietung der Ferienimmobilien sind professionelle Partner eingebunden.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!