News RSS-Feed

01.08.2014 formart feiert Richtfest für Wohnquartier Breisach-Quartett II

Nur sechs Monate nach dem Baustart des Wohnquartiers „Breisach-Quartett II“ feiert die formart GmbH & Co. KG, einer der führenden Wohnimmobilienentwickler in Deutschland, heute das Richtfest in der Vogesenstraße. formart errichtet auf dem Nachbargrundstück zur Colmarer Straße im zweiten Bauabschnitt bis zum Herbst 2015 vier weitere Gebäude mit insgesamt 35 Eigentumswohnungen.

„Breisach am Rhein ist eine Wachstumsgemeinde. Die Europastadt bietet beste Voraussetzungen, dass sich alle Altersgruppen, junge Familien mit Kindern ebenso wie Senioren, hier willkommen und wohlfühlen. Die Entstehung neuer attraktiver Wohnungen ist sehr gefragt und zu begrüßen“, erläutert Oliver Rein, Bürgermeister der Stadt Breisach am Rhein.

Das knapp 4 000 Quadratmeter große Projektgrundstück liegt innerhalb eines gewachsenen Wohngebiets. Die 31 Etagenwohnungen sowie die vier Pent-house-Wohnungen in den Attikageschossen bieten mit zwei bis vier Zimmern einen urbanen Lebensmittelpunkt. 79 Prozent der 60 bis 153 Quadratmeter großen Wohnungen sind bereits verkauft. Die Kaufpreise beginnen bei 2 330 Euro pro Quadratmeter. Die vier nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) entwickelten Gebäude werden in eine sorgfältig gestaltete Grünanlage eingebettet, welche großflächige Gartenanteile für die Erdgeschosswohnungen bietet. Eine Tiefgarage wird Platz für 36 Pkw-Stellplätze bieten, zusätzlich werden 14 überirdische Stellplätze geschaffen.

Guido Echterbruch, Leiter der Projektentwicklung bei formart Baden-Württemberg ist sehr erfreut über die aktuelle Projektentwicklung in Breisach: „Mit dem „Breisach-Quartett II“ realisiert formart bereits das vierte Wohnprojekt in der Stadt. Jedes Haus des neuen Wohnensembles verfügt über sieben bis zehn Wohneinheiten und bietet somit eine angenehme Mischung aus Privatsphäre und Gemeinschaft.“ Das Nachbarprojekt „Breisach-Quartett I“ in der Colmarer Straße wurde bereits erfolgreich vermarktet und wird noch im Herbst 2014 den Käufern übergeben.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!