News RSS-Feed

06.08.2014 Wohnungen der Gartenstadt am Ziegelhain fast vollzählig verkauft

Foto: HOCHTIEF Projektentwicklung
HOCHTIEF Projektentwicklung errichtet in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart die Gartenstadt am Ziegelhain. Realisiert wird die Wohnsiedlung mit 276 Wohneinheiten seit 2010 in vier Bauabschnitten, von denen zwei bereits komplett verkauft und übergeben sind. Ein weiterer Bauabschnitt steht kurz vor seiner Fertigstellung im Oktober 2014 und ist zu 100 Prozent verkauft. Zurzeit ist der letzte Abschnitt in Bau – er ist zu 85 Prozent verkauft und soll bis Ende 2015 bezugsfertig werden.

Die Gartenstadt am Ziegelhain entsteht auf einem etwa 32 700 Quadratmeter großen, ehemaligen Ziegeleigelände. Durch das Zentrum des Wohnviertels ohne Durchgangsverkehr erstreckt sich ein parkähnlicher Grünstreifen. Diese „Grüne Mitte“ ist Teil der Anlagen und Freiflächen, die mehr als die Hälfte des Areals einnehmen. Die 33 500 Quadratmeter Bruttogrundfläche verteilen sich auf 30 Baukörper mit insgesamt 70 verschieden gestalteten, zwei- bis sechsgeschossigen Gebäuden: 47 Reihenhäuser, drei Gartenhofwohnungen, sechs Mehrfamilienhäuser und 14 Stadtvillen. Die Wohneinheiten werden mit Wohnflächen zwischen 44 und 165 Quadratmetern angeboten. Die Grundrisse schließen neben zwei bis fünf Zimmern private Außenflächen in Form von Terrassen, Dachterrassen oder Balkonen, Gartenanteile oder „grüne Zimmer“ ein. Alle Häuser in der Gartenstadt am Ziegelhain entsprechen dem KfW-Effizienzhaus 70-Standard (Stand EnEV 2009). Ein Teil des Wärmebedarfs kann mit dem eigenen Holzpellet-Heizwerk gedeckt werden.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!