News RSS-Feed

07.08.2014 VIVUM und Interprojekt investieren in zwei Wohnprojektentwicklungen in Berlin

Die Interprojekt Gruppe hat sich mit der VIVUM GmbH aus Hamburg zur Entwicklung von zwei exklusiven Grundstücken in Berlin-Charlottenburg zusammengeschlossen. In der Mommsenstraße, nahe Kurfürstendamm, und am Kaiserdamm, nahe Lietzensee, werden zwei hochwertige Wohnungsbauvorhaben realisiert. Der Baustart für 8.900 qm Wohnfläche mit insgesamt 110 Wohneinheiten ist für Frühjahr 2015 vorgesehen. Das Gesamtprojektvolumen beider Projekte wird bei ca. Mio. EUR 40 liegen.

VIVUM investiert in die beiden Projekte mit ihrem Fonds IV, der zuvor schon in ein Refurbishment Projekt in Frankfurt investiert hat. Seit Beginn der Investitionsphase im April dieses Jahres hat VIVUM damit rd. 40% der Fondsmittel für konkrete Projekte zugesagt.

Die VIVUM GmbH ist eine Managementgesellschaft für Real Estate Private Equity Investments und konzentriert sich auf die Begleitung von Projektentwicklungsvorhaben mittlerer Größenordnung. VIVUM organisiert in den von ihr begleiteten Projekten neben der Eigenkapital- in aller Regel auch die Fremdkapitalfinanzierung. Die Aktivitäten der VIVUM sind auf die deutschen Ballungszentren ausgerichtet und haben ihren Schwerpunkt in den Bereichen Handel, Wohnen und Büro. Die von VIVUM für ein Projekt zur Verfügung gestellten Mittel liegen in der Regel zwischen 2 bis 8 Mio. Euro pro Projekt.

Seit Ende 2005 wurden Projekte mit einem Volumen von rd. 350 Mio. Euro begleitet.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!