News RSS-Feed

11.08.2014 Vermarktungsstart für neues Grossmann & Berger-Projekt Stahltwiete Hamburg

Autofreies Projekt Stahltwiete Hamburg
Neben der „Mitte Altona“, dem A7-Deckel und den „Othmarscher Höfen“ ist im Hamburger Westen ein weiteres, vom Umfang her kleineres neues Quartier geplant. Zwischen Stresemannstraße, Stahltwiete, Bahrenfelder Steindamm und Celsiusweg entsteht auf rund 16.000 m² das autofreie Projekt „Stahltwiete Hamburg“ mit einer Mischnutzung aus Wohn- und Stadthäusern und Gewerbeimmobilien. Die Neubau-Eigentumswohnungen im Gebäude Nummer 3 mit der Adresse Stahltwiete 15 a-d können ab sofort über Grossmann & Berger erworben werden.

Der Neubau mit 51 Eigentumswohnungen ist als KfW-Effizienzhaus 70 geplant und verfügt über sechs Etagen mit Aufzug. Die Backsteinarchitektur orientiert sich an der Formensprache der revitalisierten Industriekomplexe Ottensens und Bahrenfelds. Die Wohnungen mit offenen Wohn- und Ess-Bereichen und separaten Abstellräumen haben zwei bis vier Zimmer bei Wohnungsgrößen zwischen rund 55 bis 132 m². Loggien, Balkone oder (Dach-)Terrassen ermöglichen den Ausblick auf das gärtnerisch angelegte Areal. Die Wohnungen werden zu Kaufpreisen zwischen 214.000 und 663.000 € angeboten. Zusätzlich kann für 23.500 € einer von 35 Tiefgaragen-Stellplätzen erworben werden. Die Fertigstellung des Projekts ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!