News RSS-Feed

29.08.2014 Bouwfonds startet Wohnquartier Hammerleev in Hamburg

Ansicht Sonninkanal, Haus 2. Bildquelle: Bouwfonds Hamburg
In einer feierlichen Zeremonie legten Andy Grote, Bezirksamtsleiter des Bezirks Hamburg-Mitte, und der Niederlassungsleiter der Bouwfonds Immobilienentwicklung Hamburg, Marcus Keller, gestern gemeinsam die Kartusche in den Grundstein und griffen im Beisein von rund 100 Gästen selbst zur Kelle.

Marcus Keller fu?hrte durch die Veranstaltung und dru?ckte in seiner Rede die Freude daru?ber aus, dass mit diesem Grundstein nicht nur das Fundament fu?r die drei an diesemStandort entstehenden Wohnhäuser gelegt werde, sondern auch fu?r das gesamt Quartier Hammerleev: „Wir machen hier heute den Anfang fu?r ein neues Stu?ck Hamburg! Das neue Wohnquartier Hammerleev fu?r rund 2.000 Hamburger beginnt hier und erstreckt sich weiter bis zum Nagelsweg und auf die andere Seite des Mittelkanals.“

Auch Bezirksamtsleiter Grote zeigte sich erfreut u?ber diese Entwicklung: „Das Projekt ist der Startschuss fu?r den Aufbruch Hamburgs nach Osten. Hammerbrook ist einer der spannendsten Hamburger Stadtteile. Nirgendwo sonst haben wir die Chance, soinnenstadtnah in großer Zahl bezahlbare Wohnungen an attraktiven Wasserlagen zu bauen.“

Bouwfonds Immobilienentwicklung erwarb das 9.550 qm große Grundstu?ck und investiert in den Standort 90 Mio. Euro. Der aus drei Wohnhäusern bestehende Komplex umfasst 24.375 m2 Gesamtwohnfläche mit insgesamt 338 Wohnungen. Das unmittelbar an der Sonninstraße liegende siebenstöckige Haus mit 114 Mietwohnungen verkaufte die Bouwfonds Ende 2013 an die Stuttgarter GWG Gesellschaft fu?r Wohnungs- und Gewerbebau Baden Wu?rttemberg AG. Direkt am Sonninkanal entstehen auf sieben Etagen 129 Eigentumswohnungen, von denen rund ein Jahr nach Vertriebsstart bereits 65 % verkauft wurden. Angeschlossen an die Sonninhöfe entstehen weitere 95 Mietwohnungen. Die zum großen Teil öffentlich geförderten Wohnungen mit ein bis vier Zimmern und einer Größe zwischen 40 und 116 Quadratmetern sollen im 3. Quartal 2016 /2017 bezugsfertig sein.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!