News RSS-Feed

01.06.2015 EHL startet Vermarktung des Wiener Büroneubaus Rathausstraße 1

Copyright: ARGE Rathausstraße 1 Schuberth und Schuberth / Stadler Prenn / Ostertag
In bester Innenstadtlage, in der Rathausstraße 1, errichtet die Wien Holding über ihr Tochterunternehmen WSE Wiener Standortentwicklung GmbH ab Herbst einen repräsentativen und modernen Büroneubau. Anstelle des bisherigen Gebäudes, in dem zuletzt das Rechenzentrum der Stadt Wien untergebracht war, entstehen rund 12.000 m2 hochwertige Einzelhandels- und Büroflächen auf acht Stockwerken sowie eine Tiefgarage mit 150 Stellplätzen. Im Erdgeschoß sollen Geschäfte und Gastronomie angesiedelt werden. EHL Immobilien, Österreichs führender Immobiliendienstleister, ist mit der Vermarktung der Büroflächen beauftragt.

Das Projekt profitiert von der hervorragenden Lage nahe Rathaus, Parlament und Justizpalast sowie der ausgezeichneten öffentlichen Verkehrsanbindung (U2, mehrere Straßenbahnlinien). Der Solitärbau fügt sich perfekt in das bestehende Rathauscarrée ein und bietet attraktive Sichtbeziehungen zur Wiener Innenstadt und dem Stephansdom. Im Erdgeschoß sorgt ein großzügiger Arkadengang für den nahtlosen Übergang zur verkehrsfreien Zone mit einbezogener Freiraumgestaltung in der Rathausstraße.

„Das Objekt Rathausstraße 1 verbindet die repräsentative Adresse mit einem großen, flächen- und energieeffizienten Büroneubau samt großzügiger Tiefgarage – in der Wiener Innenstadt ist das einzigartig“, sagt Stefan Wernhart, Leiter der Büroabteilung von EHL Immobilien. Da die geringe Neubautätigkeit in den vergangenen Jahren vor allem bei modernen und großflächig zusammenhängenden Büroflächen zu einem gewissen Nachfragerückstau geführt hat, wird das Projekt zu einem besonders günstigen Zeitpunkt auf den Markt kommen.

„Der Standort eignet sich perfekt als repräsentative Konzernzentrale. Wir rechnen mit hoher Nachfrage von Unternehmen, die effiziente Erstbezugsflächen mit einem großzügigen Stellplatzangebot suchen, und gehen davon aus, dass sich hier der Qualität des Standortes und der Ausstattung des Hauses entsprechend absolute Spitzenmieten erzielen lassen. Einige Unternehmen haben bereits konkretes Interesse bekundet.“

Mit der WSE arbeitet EHL schon seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen. So wurde die WSE von EHL Immobilien bei der Vermarktung mehrerer Bürogebäude in Neu Marx sowie im Rahmen von Bewertungsgutachten beraten und unterstützt. Stephan Barasits, Geschäftsführer der WSE, betont: „Wir freuen uns sehr, bei diesem außergewöhnlichen Projekt mit den führenden Büroexperten zusammenzuarbeiten. Wir schätzen vor allem die hervorragenden Marktkenntnisse und die hohe Beratungsqualität von EHL.“



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!