News RSS-Feed

05.11.2015 Unibail-Rodamco feiert Eröffnung des neugestalteten Ruhr Park Bochum

Fotocredit: Unibail-Rodamco
V.l.: Centermanager Christian Krause, Unibail-Rodamco CEO Christophe Cuvillier, Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Unibail-Rodamco Germany CEO Dr. Karl Reinitzhuber, Fotocredit: Unibail-Rodamco/D Schäfer
Am gestrigen Mittwoch feierte Unibail-Rodamco Germany den Abschluss der Neugestaltung des Ruhr Park Bochum. Auf 115.569 m² (GLA) finden Besucher neben neuen architektonischen Highlights ab sofort auch 157 attraktive Shops – darunter Top Marken wie Forever 21, Zara, Superdry oder Maisons du Monde. Neuheiten wie die belgische Einzelhandelskette Veritas runden das Einkaufserlebnis in Deutschlands größtem Open Air Center ab.

Nach einer Umbauphase von eineinhalb Jahren und einer Investition von rund 150 Mio. Euro ist die Modernisierung des Bochumer Centers erfolgreich abgeschlossen. Der „neue“ Ruhr Park steht für höchste Qualitätsstandards und ist das dritte Shopping Center in Deutschland, das mit dem 4-Sterne Label – einer Kundenservice-Initiative, die für ein Höchstmaß an Qualität, Service und Einkaufserlebnis steht – ausgezeichnet wurde. Neben einer Rezeption mit dreisprachigen Hostessen, kostenlosem WLAN im gesamten Center, Ladestationen für Smartphones und Tablets, erwarten die Besucher Baby-Lounges mit Still- und Wickelräumen, Eltern-Kind Toiletten, ein Kinderspielplatz, zahlreiche Ruhezonen sowie ausgewiesene XXL-Parkplätze. Insgesamt umfasst der 4-Sterne Katalog, der die verschiedenen Services genau definiert, über 600 zu erfüllende Kriterien.

Zusätzlich zum 4-Sterne Label besticht das „neue“ Center durch sein besonderes Design. Die weißen Überdachungen, die an japanisches Origami angelehnt sind, verleihen dem Shopping Center eine luftig-leichte, frische und internationale Atmosphäre und unter-streichen den Open Air Charakter des Ruhr Park. Entsprechende Elemente finden sich auch in weiteren Teilen des Centers: zum Beispiel der künstlich errichtete Baum der Firma NewWind, der mithilfe kleiner, in den Blättern sitzenden Turbinen Energie erzeugt. Am Eingang begrüßt die Besucher ein großer Albatros – hergestellt aus weißem Aluminium –, der mit seinem Schnabel den Weg ins Center weist. Im Center selbst befinden sich im Wintergarten 14 weitere gigantische Origamivögel des französischen Künstlers Alexis Tricoire. Sie bilden einen „Fliegenden Garten“ und verwandeln das Glasgewölbe mit ihrer Bepflanzung in eine Art Blätterdach.

Darüber hinaus prägen neue hochwertige Mallböden sowie etagenübergreifende, bis zu sieben Meter hohe Shopfassaden – sogenannte Iconic Shopfronts, die von den jeweiligen Labels selbst gestaltet werden können – das Erscheinungsbild. „Der Ruhr Park soll fu?r seine Besucher ein angenehmer, lebendiger sowie inspirierender Ort zum Verweilen sein. Dieser Anspruch spiegelt sich auch im besonderen Design des Centers wider. Wir setzen damit einen neuen Maßstab für Open Air Center und bieten den Kunden einzigartige und genussvolle Shoppingerlebnisse“, sagt Dr. Karl Reinitzhuber, CEO von Unibail-Rodamco Germany.

Das spezielle Design-Konzept, das aus der Feder des renommierten Architekturbüros Saguez & Partners stammt, spiegelt sich auch in der räumlichen Gestaltung des Ruhr Park wider, der in drei Bereiche unterteilt ist: die „Green Promenade“, die „Casual Promenade“ sowie die „Fashion Promenade“. Letztere bildet gemeinsam mit dem Fashion Loop – einer kreisförmigen Mall, die den nördlichen Teil mit dem neuen Areal, der Südmall, verbindet – das Herzstück des Centers. „Mit dem ‚Fashion Loop’ haben wir einen Ort geschaffen, in dem sich die Besucher wohlfühlen und modisch inspirieren lassen sollen“, sagt Christian Krause, Center Manager des Ruhr Park. Im kommenden Jahr rechnet er mit rund zwölf Millionen Besuchern, die das Center zu einer der führenden Lifestyle-Destinationen im Ruhrgebiet werden lassen sollen.

Die Kunden erwartet ein spannender und international aufgestellter Mietermix mit den neuesten Konzepten aus Mode und Lifestyle, der den Bedürfnissen aller Bürger aus der Stadt und der Region gerecht wird. Zusätzlich zu etablierten Marken wie H&M, Karstadt, Sinn Leffers sowie Media Markt, bietet das Center auch eine Auswahl an neuen Labels wie die Modemarken Forever 21 und Pull&Bear, die bereits in mehreren europäischen Ländern sehr erfolgreich sind. Eine Neuheit ist die belgische Einzelhandelskette Veritas, die im Ruhr Park ihren ersten eigenen Shop auf dem deutschen Markt eröffnet hat. Das Modelabel Superdry glänzt dort auf großer Fläche mit seinem Flagshipstore. Das abwechslungsreiche und hochwertige Gastronomieangebot wird durch das Trendrestaurant L’Osteria abgerundet.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!