News RSS-Feed

07.03.2017 LEED-Platin-Zertifikat für die T8 in Frankfurt übergeben

Foto: Credit Suisse
Im Rahmen einer feierlichen Übergabe hat die T8 an der Taunusanlage 8 heute von Alpha Immobilien Consulting, Mitglied der US-Behörde Green Building Council, das LEED Platin (Leadership in Energy and Environmental Design) Zertifikat erhalten. Karl-Josef Schneiders, Geschäftsführer der CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH: „Wir sind sehr stolz darauf, diese hochkarätige Auszeichnung entgegen zu nehmen. Die T8 zählt mit ihrem kompromisslosen Nachhaltigkeitsanspruch zu den energieeffizientesten Bürogebäuden in Frankfurt und ganz Deutschland.“ Dabei verbindet der 68 Meter hohe Solitär modernsten Komfort mit bester Ausstattung, flexiblen Nutzungskonzepten und höchster Energieeffizienz.

Bei dem Termin erhielt Karl-Josef Schneiders das Zertifikat aus den Händen von Markus Henning, Alpha Immobilien Consulting. Bereits während der Bauphase wurde die Immobilie aus dem Portfolio des CS EUROREAL mit seinem H-förmigen Grundriss nach LEED Platin und DGNB Gold vorzertifiziert. Mit seiner Fertigstellung im Herbst 2016 setzte das Ensemble endgültig neue Maßstäbe und kann sich mit internationalen Bau-Ikonen in den USA, Kanada, China oder den Vereinigten Arabischen Emiraten messen. Frank B. Schmitt, Head of Development & Construction, Projektleiter Taunusanlage 8: „Faktoren wie eine optimale Energieausschöpfung, eine arbeitsplatzbezogene Steuerung des Raumklimas, nachhaltiges Heizen über Geothermie und ein effizienter Wassereinsatz durch Regenwassernutzung standen von Beginn an im Fokus der Planung der T8. Unsere besonders hohen Punktzahlen in den Kategorien ‚Energie und Atmosphäre’, ‚Wassereffizienz’ und ‚Innovation in Design’ zeigen, dass es uns gelungen ist, ein Paradebeispiel für kompromisslose Nachhaltigkeit zu schaffen.“ So avancierte die T8 bereits während der Bauzeit zur neuen, grünen Vorzeige-Immobilie der Rhein-Main-Metropole.

Bestlage, Bestausstattung, Energieprimus

Die T8, mit ihrer privilegierten Lage an der Taunusanlage, Blick in den Park und auf die Skyline, bietet Unternehmen jeden erdenklichen Komfort. Die Flächen sind individuell teilbar und bieten von Einzel- über Kombibüros bis hin zu Open-Space-Lösungen alle Möglichkeiten. Die helle Natursteinfassade mit raumhohen Glaselementen und die überdachte Glaslobby mit einer lichten Raumhöhe von knapp 20 Metern begrüßen Nutzer und Besucher mit viel Licht und sorgen fu?r ein großzügiges Raumgefühl. Zudem verfügt die T8 über eine großflächige Tiefgarage mit 102 Parkplätzen, mehrere E-Tankstellen und eine Cafe?-Bar im Erdgeschoss. Im August 2016 war der Ankermieter Linklaters eingezogen und hatte von Beginn an knapp 40 Prozent der Gesamtfläche von 29.080 Quadratmetern übernommen. Heute belegt der Konzern insgesamt rund 11.000 Quadratmeter der T8.

Credit Suisse Real Estate Investment Management ist Vorreiter bei klimaneutralen Immobilienanlageprodukten

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeit und Energieeffizienz hat die Credit Suisse vor rund einem Jahr mit dem Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund ein innovatives Fondskonzept ins Leben gerufen. Der Fonds basiert auf einem innovativen Prüf-, Mess- und Überwachungssystem, welches detaillierte Messdaten zum Gesamtenergieverbrauch und den CO2-Emissionen einer Immobilie liefert. So lassen sich die Objekte in dem Fonds laufend energetisch optimieren und zukunftsfähig weiterentwickeln.

Das Real Estate Investment Management der Credit Suisse lancierte bereits im Jahr 1938 den ersten Immobilienfonds und investiert seit über 20 Jahren im deutschen Immobilienmarkt. Das Team betreut an vier Standorten auf drei Kontinenten ein Portfolio von mehr als 1.300 Liegenschaften in 20 Ländern. Es verwaltet weltweit ein Immobilienvermögen von rund EUR 40,3 Mrd. per 31. Januar 2017. Mehr als die Hälfte des Vermögens wird im Auftrag institutioneller Anleger verwaltet.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!