News RSS-Feed

10.03.2017 Architektonischer Blickfang: City-Wave in Bietigheim-Bissingen

Bildquelle: STRENGER
Geschwungene Fassaden, abgerundete Fenster und Balkone – mit fließenden Linien fügt sich die Architektur des Neubauprojekts „Bietigheim-Bissingen City-Wave“ perfekt in die Umgebung ein. Sie ist angepasst an die Enzauen, die nur wenige Gehminuten entfernt beginnen.

Das Gebäudeensemble mit zwei Häusern besticht durch eine schlichte und moderne Formensprache. Das Ludwigsburger Familienunternehmen Strenger Bauen und Wohnen realisiert am Standort Bietigheim-Bissingen insgesamt 19 Wohneinheiten. Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen werden zwischen 52 und 104 Quadratmeter groß. Die künftigen Bewohner im Erdgeschoss kommen zudem in den Genuss eines eigenen Gartens mit Süd-West-Ausrichtung. Im ersten Stock laden Balkone zum Entspannen ein und in den obersten Etagen überzeugen die vier Dachterrassen der Penthouse-Wohnungen mit einem beeindruckenden Ausblick.

Tiefgaragenstellplätze, teilweise mit Doppelparksystemen, bieten Platz für Autos und Fahrräder. Ein Gemeinschaftsstellplatz mit Stromtankstelle für Elektroautos steht zudem allen Eigentümern zur Verfügung. Als Besonderheit bietet das „Bietigheim-Bissingen City-Wave“ eine hauseigene Paketstation. Die zukünftigen Bewohner können hier bequem Postsendungen aufgeben und abholen.

In punkto Design und Innovation stehen die Interieurs der außergewöhnlichen Architektur des Projekts in nichts nach. Mit den Ausstattungslinien Urban, Natur und Loft bietet Strenger drei qualitätsvolle Designkonzepte für die Wohnung. Bodenbeläge, Sanitärkomponenten und Wandmodule wurden von Ausstattungsexperten jeweils perfekt aufeinander abgestimmt.

Zur Standardausstattung zählen neben einem hochwertigen Parkettboden auch eine umweltfreundliche Luft-Wärme-Pumpe und intelligente Smart-Home-Technologien wie beispielsweise elektrische Rollläden für alle Fenster.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!