News RSS-Feed

10.05.2017 Urban Gardening am Stadttor Bonn-Beuel – 3. Bauabschnitt der Bonava

Bildquelle: Bonava
Der Projektentwickler Bonava plant den Bau von weiteren sechs Mehrfamilienhäusern mit 88 Eigentumswohnungen am Stadttor Bonn-Beuel. Die sogenannten „Stadttorgärten“ entlang der Straße „Am Köppekreuz“ bilden den dritten Abschnitt des neu entstehenden Wohnquartiers und umfassen neben großzügigen, gemeinschaftlichen Grünflächen auch 30 Parzellen für den eigenen Gemüse- und Kräutergarten.

„Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Spätsommer 2017 starten und bis zum Jahresende 2019 abgeschlossen sein“, sagt Bonava-Projektleiter Daniel Korschill. Der Verkauf der ersten Wohnungen hat bereits am Wochenende begonnen.

Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen verteilen sich auf fünf Etagen und bieten je 47 bis 101 Quadratmeter Wohnfläche sowie einen eigenen Balkon oder eine Terrasse. Unterhalb der Gebäude bietet eine zentrale Tiefgarage Platz für 76 Stellplätze. Weitere Parkmöglichkeiten entstehen an der Straßenseite der Anlage.
Ein wesentliches Highlight der Wohnungen entsteht im rückwärtigen, parkähnlichen Hofbereich der Häuser. Hier erwartet die künftigen Bewohner eine gemeinsame Gartenanlage mit verschiedenen Obstbäumen, Kräuter-Hochbeeten, einem Gemüse-Tausch-Stand und ein Gartenhaus samt entsprechendem Gartenwerkzeug. Auf Wunsch stehen etwa 30 Quadratmeter große Parzellen für das eigene Gemüsebeet zur Verfügung. Ein Spielplatz, eine Grill-Ecke sowie ein Boule-Platz runden die Anlage ab.

„Das ist unsere Vorstellung von ‚Urban Gardening‘ und einem Umfeld in dem man nicht nur nebeneinander, sondern auch miteinander lebt. Denn wir wollen nicht nur Häuser und Wohnungen bauen, sondern ein echtes Zuhause zum Wohlfühlen schaffen“, erklärt Korschill das Konzept des deutsch-schwedischen Immobilienentwicklers.

Am Stadttor Bonn-Beuel entstehen insgesamt 16 Mehrfamilienhäuser mit rund 320 Miet- bzw. Eigentumswohnungen verschiedenster Größe. Die vorläufige Fertigstellung des beliebten Quartiers ist für das Jahresende 2019 avisiert.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!