News RSS-Feed

08.08.2017 Instone vermarktet Safranberg Ensemble Ulm innerhalb von 17 Monaten

Bildquelle: Media4D
Die Instone Real Estate Development GmbH & Co. KG hat alle 120 Wohneinheiten auf dem rund 11.000 Quadratmeter großen Grundstück am Südhang des Safranbergs in Ulm vermarktet. Das Revitalisierungsprojekt umfasst 97 Eigentumswohnungen im Gebäude der denkmalgeschützten ehemaligen Uniklinik sowie 23 Neubauwohnungen. Die Wohnflächen der Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen im „Safranberg Ensemble“ variieren zwischen 28 und 218 Quadratmetern. Zudem wird eine Tiefgarage mit 116 Stellplätzen und zusätzlich sechs Außenstellplätze errichtet.

Harald Meerße, Geschäftsführer (COO) der Instone Real Estate Development, sagt: „Unser Projekt am Ulmer Safranberg erfreut sich seit dem Vertriebsstart im Februar 2016 einer besonders hohen Nachfrage. Die Kombination aus Alt- und Neubau sowie der historische Charme des gesamten Projektes ermöglichte eine Vertriebsphase von nur 17 Monaten. Bereits vor Baubeginn waren alle Altbauwohnungen verkauft. Die Kaufpreise begannen bei circa 131.900 Euro pro Wohnung.“

Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist für Ende 2018 avisiert. „Der Rohbau der beiden Mehrfamilienhäuser sowie der Ausbau des denkmalgeschützten Hauptgebäudes verläuft wie geplant. Mit dem Fortschritt des Rohbaus wird die zukünftige Kubatur des Ensembles zunehmend sichtbar. Das denkmalgeschützte Hauptgebäude wurde behutsam entkernt, wobei auf den Erhalt der ehemaligen Kapelle Wert gelegt wurde“, ergänzt Bianca Reinhardt Weith, Niederlassungsleiterin von Instone Baden-Württemberg.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!