News RSS-Feed

10.08.2017 Mixed Use-Projekt in Lüneburgs Hanseviertel fertiggestellt

Fotocredit: NORD PROJECT Immobilien / AlbrechtsBesteBilder
Im Lüneburger Hanseviertel hat der Projektentwickler NORD PROJECT Immobilien gemeinsam mit dem unabhängigen Multi Family Office Kontora ein Mixed Use-Bauvorhaben mit 64 Mikrowohnungen und zwei Einzelhandelsflächen fertiggestellt. Der Rewe-Markt mit 1.200 Quadratmetern Fläche sowie ein Alnatura Bio-Supermarkt mit 465 Quadratmetern wurden jetzt eröffnet. Auch die ersten Bewohner sind bereits eingezogen, nur wenige Einheiten sind noch frei. 42 Apartments mit Wohnflächen von 24 bis 45 Quadratmetern entstanden an der Ecke Lübecker Straße/Horst-Nickel-Straße über dem Alnatura-Markt, 22 Einheiten von 36 bis 65 Quadratmetern an der Lübecker Straße über Rewe.

Die komplette Immobilienanlage auf dem 6.830 Quadratmeter großen Grundstück wurde bereits vor Baubeginn an einen privaten Investor verkauft. „Die neuen Kleinwohnungen im Hanseviertel sind ein Angebot, das in Lüneburg bisher noch gefehlt hat“, erläutert Jürgen Paul, Geschäftsführer von NORD PROJECT Immobilien. „Bisher sind dort eher große Einheiten im Angebot. Es gibt aber immer mehr Studenten, Singles, Fernpendler, die nach kleineren Apartments suchen. Ebenso Ehepaare, die nach dem Auszug der Kinder zurück in die Stadt wollen.“ Die Vermietung der Wohnungen erfolgt durch die Porth Immobilien Gruppe, die bereits nach kurzer Zeit eine fast vollständige Vermietung feststellen konnte. Durch den nun vorhandenen Einzelhandel mit dem Vollsortimenter REWE und dem Biomarkt Alnatura hat sich die Attraktivität des gesamten Viertels noch einmal erhöht.

„Die zunehmende Nachfrage nach Mikrowohnungen sowie der gute Standort waren Hauptgründe für die Investitionsentscheidung bei diesem Projekt“, erläutert Dr. Patrick Maurenbrecher, Partner bei Kontora Family Office: „Solche Immobilien passen hervorragend zur Vermögensallokation vieler unserer Familien“, so Dr. Maurenbrecher: „Mit Neubauprojekten können attraktive Renditen erzielt werden, wenn das Erstellungsrisiko durch die sorgfältige Auswahl der Projektpartner sichergestellt ist. Wir freuen uns deshalb, dass wir in Lüneburg ein attraktives Investment und mit NORD PROJECT Immobilien einen mit Mikrowohnungen erfahrenen und erfolgreichen Projektentwicklungspartner gefunden haben. Aufgrund der guten Zusammenarbeit kann ich mir weitere Kooperationen vorstellen“. Im Gegenzug betont Jürgen Paul die konstruktive Mitwirkung mit zügigen Entscheidungen bei der Projektumsetzung im Hause Kontora.

Das von TCHOBAN VOSS Architekten Hamburg entworfene Gebäudeensemble in Lüneburg ist Teil des neuen Hanseviertel-Quartiers, das seit 2010 auf insgesamt 85 Hektar des Geländes der früheren Schlieffen-Kaserne östlich der Innenstadt entsteht.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!