News RSS-Feed

13.09.2017 Momeni beauftragt Züblin mit dem Bau des Springer Quartiers

Copyright: MOMENI Gruppe / gmp architekten
Die Ed. Züblin AG realisiert ein Stadtbild prägendes Immobilienprojekt im Herzen Hamburgs: Die MOMENI Gruppe hat die ZÜBLIN-Direktion Nord mit dem Bau des neuen SPRINGER QUARTIER in zentraler Innenstadtlage beauftragt. Der Auftrag umfasst die Modernisierung des denkmalgeschützten 14-geschossigen Axel-Springer-Hochhauses sowie die Errichtung eines benachbarten Neubaukomplexes mit insgesamt ca. 60.000 m² Bruttogeschossfläche verteilt auf acht Stockwerke und drei Untergeschosse für die Tiefgarage. Die ZÜBLIN-Bereiche Hamburg/Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern setzen die Pläne des renommierten Architekturbüros von Gerkan, Marg und Partner (gmp) in die Praxis um. Die Hochhaus-Modernisierung hat bereits begonnen; die Arbeiten am Neubau starten Anfang 2018. Im Jahr 2020 soll das Projekt fertiggestellt werden.

Strukturierte Natursteinfassade als optisches Highlight

Das Axel-Springer-Hochhaus aus den 1950er-Jahren wird innen nach den Anforderungen einer modernen Büronutzung grundlegend erneuert und erhält eine neue denkmalgerechte und energiesparende Außenhaut. Der Neubau zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Fuhlentwiete bietet auf sechs Voll- und zwei Staffelgeschossen mit ca. 35.000 m² oberirdischer Bruttogeschossfläche Raum für Büros, für 53 Wohneinheiten sowie für Handel und Gastronomie im Erdgeschoss. Im Untergeschoss gibt es auf drei Ebenen ca. 300 Tiefgaragen-Stellplätze. Gemeinsam mit dem 50 m hohen Baudenkmal am Axel-Springer-Platz 1 bildet der Neubau ein architektonisches Gesamtensemble; optisches Highlight ist die einheitliche Fassade aus hochwertigem Naturstein. Die Verlagsgruppe Axel Springer hat das denkmalgeschützte Hochhaus langfristig von MOMENI zurückgemietet. Im Neubau konnten bereits vor Baubeginn ca. 12.000 m² langfristig an die KPMG AG vermietet werden.

Neuer Fußgänger-Boulevard belebt das Quartier

Mit der Neugestaltung des SPRINGER QUARTIERS entsteht ein neuer Fußgänger-Boulevard zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Caffamacherreihe. Dr. Hanjo Hautz, Geschäftsführer der MOMEMI Projektentwicklung GmbH, erwartet eine spürbare Belebung des Viertels: „Der besondere Reiz für uns liegt darin, das bislang im Dornröschenschlaf befindliche Quartier wachzuküssen und ein für Hamburg wichtiges innerstädtisches Quartier mitzugestalten bzw. zu erweitern." Die bundesweit tätige und inhabergeführte MOMENI Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist als Investor spezialisiert auf die Entwicklung sowie das Management hochwertiger Immobilien in den Innenstadtlagen deutscher Großstädte und agiert zudem als Investment Manager für institutionelle Investoren. Die Gruppe verfolgt mit den drei Geschäftsbereichen Projektentwicklung, Investment Management und Real Estate Management ein integriertes Geschäftsmodell und bietet interne Expertise auf allen Stufen des Investmentzyklus. In den vergangenen Jahren hat die MOMENI Gruppe ein Gesamtvolumen in Höhe von mehr als 3,0 Mrd. € investiert.








Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!