News RSS-Feed

02.11.2017 Bauwerk & Red Square realisieren Wohnturm SOLID Home in Frankfurt

Copyright: Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
Mitten in Frankfurt im Europaviertel, an der Niedernhausener Straße 13 nahe dem Europagarten, entsteht der 66 m hohe Wohnturm SOLID Home. Das Neubauprojekt mit insgesamt 200 Eigentumswohnungen ist ein Joint Venture zwischen der Bauwerk Capital GmbH und Co. KG und der Red Square GmbH. Die Fertigstellung von SOLID Home ist für Ende 2020 geplant.

"Anspruchsvolle Wohnobjekte sind seit unserer Unternehmensgründung 2002 unsere Ambition. Dabei streben wir danach, hochwertige Architektur, Ausstattungsqualität, zeitloses Design, Nachhaltigkeit und Innovation in ein harmonisches Verhältnis zu bringen. Mit SOLID Home stellen wir dies nun auch auf dem Frankfurter Immobilienmarkt unter Beweis", so Jürgen Schorn, geschäftsführender Gesellschafter der Bauwerk Capital, die in München ansässig ist und weitere Büros in Frankfurt am Main und Berlin unterhält. Gerald Tschörner, Geschäftsführer des Joint Venture-Partners Red Square, ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir mit Bauwerk Capital einen Partner gefunden haben, der mit demselben Anspruch an Qualität und Design mit uns dieses Projekt realisiert."

Auf einer Grundstücksfläche von 2.880 m² hat das international anerkannte Frankfurter Architekturbüro KSP Jürgen Engel Architekten einen 21-geschossigen Wohnturm geschaffen, der über eine markante Form verfügt und seine Umgebung prägt. Während die u-förmige, siebengeschossige Sockelbebauung die städtebaulichen Raumkanten aufnimmt, staffelt sich der Turm in Richtung Westen in mehreren Stufen zurück. So entstehen kaskadenförmig angeordnete Terrassen an der Westfassade, die dem Wohnturm eine besondere Gestalt verleihen.

Im Inneren von SOLID Home finden sich Wohnungen mit Größen von ca. 33 bis 200 m². Moderne Smart Home Technologien und eine elegante Ausstattung mit ausgesuchten Produktlinien namhafter Hersteller zeichnen alle Wohneinheiten in SOLID Home aus. Großzügige Loggien oder Terrassen eröffnen einen Panoramablick über die Frankfurter Skyline und den Taunus.

Die öffentlichen Bereiche von SOLID Home werden ebenfalls mit Sorgfalt geformt. Die Lobby als einladendes Entrée, gestaltet von Franken Architekten aus Frankfurt, bietet eine hohe Aufenthaltsqualität. Ein Concierge-Service wird den Anwohnern vor Ort und online zur Verfügung stehen. Angrenzend an die Lobby finden Bewohner und Besucher im angelegten Innenhof zudem einen grünen Rückzugsort.

SOLID Home wird in seiner Tiefgarage jeden vierten Stellplatz mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausstatten. Ein Sharing Angebot für E-Bikes sowie 239 Fahrradstellplätze im Innen- und Außenbereich vervollständigen das Angebot.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!