News RSS-Feed

28.06.2018 Berlin: Projektstart Am Bürgerpark in Pankow

Visualisierung: Grossmann & Berger GmbH
In der Schulzestraße im Berliner Stadtteil Pankow werden zwei der letzten Baulücken in der gewachsenen Nachbarschaft geschlossen. Im Rahmen des Neubau-Projekts „Am Bürgerpark“ entstehen hier insgesamt 48 Eigentumswohnungen in zwei Gebäuden. Der Neubau Schulzestraße 28 umfasst elf Wohnungen, auf die Hausnummer 30 entfallen 21, auf die Hausnummer 31 insgesamt 16 Einheiten. Ihre Vermittlung hat Grossmann & Berger übernommen.

Im Süden von Pankow

Das Neubau-Projekt befindet sich zwischen dem namensgebenden Bürgerpark Pankow, Wollankstraße, der beliebten Florastraße im Stadtteilzentrum und Nordbahnstraße. Die Schulzestraße ist eine zweispurige Anwohnerstraße, die mehrheitlich von Gebäuden aus der Gründerzeit geprägt ist.

Nahtlose Nachbarschaft

An die Gründerzeit lehnt sich auch die Formensprache des Projekts „Am Bürgerpark“ an. Ebenso wie die Nachbarhäuser verfügen die Neubauten mit drei Aufgängen über fünf Vollgeschosse, ergänzt um ein Staffelgeschoss. Die Fassaden erhalten hellen Putz und Panoramafenster. Zu dem Projekt gehören eine Tiefgarage mit 28 Pkw- und Fahrrad-Stellplätzen sowie Kellerräume. Von hier aus lassen sich alle Eigentumswohnungen über Aufzüge erreichen.

Sonne am Morgen und Abend

„Die Wohnungen des Projekts „Am Bürgerpark“ sind von Nordosten nach Südwesten ausgerichtet“, erläutert Hendrik Treff, Bereichsleiter Neubau Berlin bei Grossmann & Berger. „Ihre Grundrisse gehen mehrheitlich über die gesamte Gebäudetiefe. Durch die Panoramafenster dringt das Licht so von zwei Seiten tief in alle Räume vor.“

Auch Ausblick von Aufdachterrassen

Die Eigentumswohnungen im Gartengeschoss erhalten Grün- und Terrassenflächen, diejenigen in den Obergeschossen größtenteils Balkone oder Dachterrassen. Ausgewählten Einheiten im Staffelgeschoss des Projekts „Am Bürgerpark“ sind zudem Aufdachterrassen zugeordnet, die gärtnerisch gestaltet werden können. Geplant sind 20 Apartments mit ein bis zwei Zimmern, 23 Garten - und Etagenwohnungen mit zwei bis vier Zimmern und fünf Dachgeschosswohnungen mit drei bis vier Zimmern. Die Wohnflächen liegen zwischen rund 43 und 128 m².

„Nicht allzu weit vom Stadtteilzentrum entfernt, bietet sich das Projekt für generationenübergreifendes Wohnen oder anders gesagt für die unterschiedlichsten Lebensphasen an“, sagt Treff. Die Ausstattung der Eigentumswohnungen umfasst Eichenholzparkett, Fußbodenheizung sowie eine Wärmeversorgung mittels Blockkraftheizwerk. Ihre Preise bewegen sich zwischen 198.000 und 632.000 €. Ein Tiefgaragen-Stellplatz kann für zusätzliche 35.000 € erworben werden.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!