News RSS-Feed

12.03.2020 Caverion rüstet VolTair in Berlin mit nachhaltiger Gebäudetechnik aus

Foto © ABG Real Estate Group
Caverion ist Generalunternehmer für die Technische Gebäudeausrüstung der neuen Büro- und Geschäftsimmobilie „VolTair“ in Berlin. Für den Bauherrn Volt Berlin GmbH & Co. KG verbaut Caverion die Gewerke Heizung, Kälte, Sanitär, Lüftung, Sprinkler, Gebäudeautomation sowie Elektro. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 20 Millionen Euro.

Auf einer Gesamt-Bruttogeschossfläche von ca. 34.000 Quadratmetern realisiert die Volt Berlin GmbH & Co. KG, ein Joint-Venture der ABG Real Estate Group und Felix Gädeke, im Zentrum Berlins neue Flächen für innovative Büroräume, Gastronomie und Handel. In den Bürolandschaften entstehen flexible Grundrisse, die ab 400 Quadratmeter teilbar sind. Die Flächen lassen sich so an die individuellen Bedürfnisse der Mieter anpassen. Das Untergeschoss der achtgeschossigen Immobilie bietet Platz für 92 PKW, 183 Fahrradstellplätze werden ebenfalls realisiert.

Der Gebäudekomplex erhielt bereits die Vorzertifizierung nach dem Nachhaltigkeitsstandard LEED Gold und soll nach Fertigstellung auch die WiredScore Zertifizierung Gold erfüllen. Um diese Ziele zu erreichen, verbaut Caverion unter anderem eine energiesparende LED-Beleuchtung, Präsenzmelder und in den Bürobereichen Lüftungsanlagen mit energieeffizienter Wärmerückgewinnung.

Für ein optimales Raumklima steuert Caverion mit der Gebäudeautomation eine Einzelraumregelung für die Bürobereiche. Die Lüftungsgeräte arbeiten mit einer Leistung von rund 260.000 Kubikmetern pro Stunde und zwei Kältemaschinen mit einer Gesamtleistung von ca. 1,2 Megawatt. In der Tiefgarage wird eine CO-Warnanlage installiert.

„Es entsteht eine Premium-Immobilie in Berliner Bestlage. Es war uns wichtig, einen erfahrenen Partner für die Gebäudetechnik zu gewinnen, der über die nötigen Kapazitäten für ein Projekt dieser Größenordnung verfügt“, so Ralph Middecke, Projektleiter der ABG Real Estate Group.

„Die kurze Laufzeit und die Innenstadtlage des Projekts stellen erhöhte Anforderungen an die Logistik. Hier kommt uns unsere Erfahrung bei ähnlichen Bauprojekten zugute“, sagt Caverion Geschäftsführer Frank Krause.

Die Arbeiten durch Caverion beginnen im Juni 2020 und werden voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!