News RSS-Feed

31.03.2015 DFH-Aufsichtsrat verlängert Vorstandsmandate

v.l.: Bernhard Scholtes und Thomas Sapper
Der Aufsichtsrat der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG hat in seiner Sitzung am 25. März 2015 die Dienstverträge der beiden Vorstandsmitglieder Thomas Sapper und Bernhard Scholtes um jeweils fünf Jahre verlängert. Siegfried Kaske, Aufsichtratsvorsitzender der DFH: „Wir werden die hervorragende Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortsetzen und damit die Wachstumsstrategie unserer Unternehmensgruppe weiter sichern.“

Mit dieser Entscheidung unterstreicht der Aufsichtsrat seine Zufriedenheit mit der Entwicklung der DFH-Gruppe und ihrer vier Fertighausmarken massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus. In den vergangenen Jahren konnte der 2001 gegründete Unternehmensverbund stetig neue Bestmarken bei Umsatz und Gewinn vorweisen. Seit 2004 ist die DFH gemessen an den jährlich realisierten Gebäuden Marktführer im deutschen Fertighausbau.

Weiterentwicklung anstehender Projekte

„Heute zeigt sich, dass die Entscheidungen der Vergangenheit die Richtigen waren“, so Kaske. Die DFH-Gruppe ist mit dem Erreichten hervorragend für die kommenden Anforderungen des Marktes gerüstet. Mit der Verlängerung der Vorstandsmandate von Vorstandschef Thomas Sapper und Vorstandsmitglied Bernhard Scholtes setzt der Aufsichtsrat auch in der Unternehmensführung auf Kontinuität und die Fortsetzung der erfolgreichen Unternehmenspolitik. „Damit ist auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der vielen noch anstehenden Projekte gewährleistet.“

Ziel der nächsten Jahre sei es, die Position als größtes deutsches Fertighausunternehmen weiter auszubauen. Dafür plant die DFH das bislang umfangreichste Investitionsprogramm der Unternehmens-geschichte.

Ausbau von Produktion und Musterhausnetz

Am Hauptsitz Simmern wendet Deutschlands größtes Fertighaus-unternehmen im laufenden Geschäftsjahr rund acht Millionen Euro für den Ausbau der Produktionskapazitäten auf. Statt bislang 1.500 werden hier demnächst jährlich rund 2.100 Fertighäuser die Fertigung verlassen. Auch am Standort Nezvestice stehen Investitionen an, um die Kapazitäten auszuweiten.

Gleichzeitig baut die DFH ihren Musterhauspark der Vertriebslinien massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus energisch aus: Insgesamt 40 neue Musterhäuser ergänzen und erweitern 2015 und 2016 das bestehende Netz aus bundesweit mehr als 120 Musterhäusern.

Bewährtes Vorstands-Duo

Thomas Sapper, Jahrgang 1966, ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender (CEO) der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG. In dieser Position verantwortet er die Bereiche Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb, Technik/IT/Organisation, Auftragsabwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. Bereits seit Gründung der DFH gehört er dem Vorstand an.

Bernhard Scholtes, Jahrgang 1961, gehört dem DFH-Vorstand seit 2010 an. Als Chief Financial Officer (CFO) ist er verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen/Steuern Controlling, Recht, Versicherungen, Revision sowie für den Personalbereich.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!