News RSS-Feed

01.06.2015 Real I.S. gründet Geschäftsfeld Global Investment Solutions

v.l.: Gregor John von Freyend, Jörn Tepel und auch Christoph Wendl
Die Real I.S. AG hat im April 2015 ein neues Geschäftsfeld für die Entwicklung neuer institutioneller Produkte und zur Erschließung von neuen Märkten (wie bspw. Osteuropa, Skandinavien, USA und Kanada) gegründet. Ziel ist es, insbesondere großvolumige Objekte zu erwerben und diese im Rahmen von individuell zugeschnittenen Einzelinvestments sowie Club Deals deutschen institutionellen Investoren zugängig zu machen. Der neue Bereich "Global Investment Solutions" wird gemeinsam mit dem institutionellen Vertrieb neue Investments für deutsche institutionelle Investoren umsetzen. Hierzu wurde das Investment-Team um Gregor John von Freyend, Jörn Tepel sowie Christoph Wendl, den Leiter des Bereichs, verstärkt.

Herr Christoph Wendl ist seit 1998 in der Immobilienbranche und seit 2004 in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig und verfügt über ein großes Netzwerk zu Projektentwicklern und Immobilienbestandshaltern im In- und Ausland. Herrn Wendl zeichnet eine langjährige Erfahrung und Expertise in der internationalen und nationalen Immobilienakquisition sowie Investmentstrukturierung mit über einer Milliarde Euro umgesetzten Transaktionen aus. Von 2004 bis 2008 hat Herr Wendl im Immobilienbereich der BayernLB komplexe Finanzierungsstrukturen in Europa sowie USA für institutionelle Investoren umgesetzt und war für einige Monate in der Niederlassung New York tätig.

"Mit dem Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Global Investment Solutions werden insbesondere der Bereich für den Ankauf großvolumiger Objekte gestärkt und neue Zielkunden der Real I.S. angesprochen", sagt Georg Jewgrafow, Vorstandsvorsitzender der Real I.S. AG. Investitionen im Ausland sowie auch Club Deals gewinnen dadurch verstärkt an Bedeutung bei der Real I.S. Aktuell hat das Unternehmen Immobilien für mehr als fünf Milliarden Euro unter Management und ist in den Regionen Deutschland, Europa, Nordamerika und Ozeanien aktiv.

Gregor John von Freyend, Jörn Tepel und auch Christoph Wendl waren zuletzt als Projektleiter im Bereich Immobilien Ausland tätig. Sie beschäftigten sich insbesondere mit der Identifikation, Akquisition und Disposition von großvolumigen Objekten sowie der Strukturierung von geschlossenen Immobilienfonds für private und institutionelle Investoren. Derzeit setzt das neue Team bereits das erste Einzelinvestment im Ausland für einen deutschen institutionellen Investor um.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!