News RSS-Feed

07.01.2016 Bouwfonds IM verstärkt Fondsmanagement in Berlin

v.l.: Hans-Peter Renk, Kerstin Lauerbach und René Zerull
Bouwfonds Investment Management (IM) verstärkt sein Fondsmanagement mit drei sehr erfahrenen Fonds- und Immobilienexperten. Damit wird das Wachstum in verschiedenen Sektoren unterstützt. Bouwfonds IM plant Produktinitiativen in den Bereichen Residential, Parking und Kommunikationsinfrastruktur.

Regulierungs- und Fondsexperte René Zerull MRICS ergänzt seit dem neuen Jahr das Berliner Fondsmanagement-Team von Bouwfonds IM. Herr Zerull hat mehr als 17 Jahre Erfahrung im Bereich institutioneller und Retail-Immobilienfonds. So war er insbesondere in den Bereichen Akquisition, Asset-Management und Fondsmanagement bei der Siemens KAG, bei der UBS Real Estate KAG und über fast zehn Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Real I.S. AG beschäftigt. Zuletzt verantwortete er das Back und Middle Office bei der vor fünf Jahren gegründeten Real I.S. Investment GmbH.

Bereits im vergangenen Jahr konnte Kerstin Lauerbach MRICS als Fondsdirektorin für Bouwfonds IM gewonnen werden. Die gelernte Juristin ist Expertin im Bereich von Fonds für private und institutionelle Anleger. Frau Lauerbach hat mehr als 26 Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft, davon mehr als zehn Jahre an verantwortlicher Position beim Fondsanbieter IVG Private Funds. Die Immobilienexpertin hat im Lauf ihrer Karriere komplexe Bau- und Investment-Projekte verantwortet. Außerdem verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Gewerbe- und Wohnimmobilien.

Ebenfalls im abgelaufenen Jahr hat Hans-Peter Renk das Fondsmanagement von Bouwfonds IM verstärkt. Hans-Peter Renk hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im privaten und institutionellen Geschäft für Sachwertanlagen und im Immobilien Asset-Management. Neben seiner ausgewiesenen Erfahrung in regulatorischen Themen – insbesondere in Bezug auf Immobilien-Spezialfonds unter dem Kapitalanlagegesetzbuch oder nach Luxemburger Recht, verantwortete Herr Renk bereits das Management von themenspezifischen Mandaten wie einen Hotelfonds, einen Healthcare-Immobilienfonds und ein Value-Added Mandat. Weiterhin hat er Erfahrungen beim Thema „Micro-Housing“. Zu den Stationen seiner Karriere gehören u.a. die Patrizia GewerbeInvest KVG (die frühere LB Immo Invest) und der Fondsanbieter Hamburg Trust.

Martin Eberhardt FRICS, Geschäftsführer von Bouwfonds IM Deutschland, kommentiert: „Ich freue mich sehr, dass wir drei so erfahrene Experten gewinnen konnten. Wir legen derzeit in den Geschäftsbereichen Residential, Kommunikationsinfrastruktur und Parking weitere Fonds auf und wollen uns dafür noch besser aufstellen.“ Insgesamt beschäftigt Bouwfonds IM in Berlin ca. 40 Mitarbeiter, die gemeinsam mit den Kollegen in Hoevelaken und Paris Assets für deutsche Investoren in Höhe von rund 3,7 Mrd. Euro verwalten.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!