News RSS-Feed

01.03.2017 Matthias Leube wird CEO der Colliers International Deutschland GmbH

Matthias Leube, CEO Colliers International Deutschland GmbH
Colliers International wird seine Gesellschaften in Deutschland in der neuen Colliers International Deutschland GmbH zusammenschließen. Neuer CEO des Unternehmens mit Hauptsitz in Frankfurt/Main ist zum 1. März Matthias Leube MRICS. Leube folgt auf Achim Degen, der als bisheriger Sprecher der Geschäftsführung federführend beim Zusammenschluss zu Colliers International Deutschland war und jetzt wieder das Management des Münchner Büros übernehmen wird.

Leube hat zuvor fast sechs Jahre das deutsche Immobiliengeschäft der AXA Investment Managers geleitet. Davor war er acht Jahre bei der Deutschen Bank als Managing Director für den Bereich Corporate Real Estate in EMEA verantwortlich. Seine Karriere in der Immobilienwirtschaft begann Leube bei JLL, wo er in verschiedenen Senior-Positionen rund elf Jahre tätig war. Leube wird an Chris McLernon, CEO EMEA, berichten.

„Ich freue mich sehr, dass wir Matthias Leube als neuen CEO in Deutschland gewonnen haben, der unsere Führungsmannschaft weiter komplettiert. Er bringt die außergewöhnliche Expertise und Sichtweise von der Beratungs-, Immobilien- und Investmentseite mit. Mit mehr als 24 Jahren internationaler, immobilienwirtschaftlicher Erfahrung Unternehmen zu managen und voran zu bringen wird er für das weitere Wachstum von Colliers International in Deutschland und global von großer Bedeutung sein“, so Chris McLernon. „Ich möchte Achim Degen für sein herausragendes Engagement beim Aufbau und der Leitung von Colliers International in Deutschland danken, einem der stärksten und einflussreichsten Märkte in Europa und einem unserer erfolgreichsten Unternehmen. Unter der Leitung von Matthias Leube werden wir in Deutschland dieses Wachstum forcieren und unsere Leistungskraft erhöhen, um unsere Geschäftstätigkeit zu erweitern und den Service für unsere Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre zu verbessern.“

In einem ersten Schritt schließen sich die Unternehmen von Colliers International in Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart und Corporate Solutions zusammen. Berlin, Hamburg und Hotel werden folgen. Der Bereich Valuation bleibt zur Vermeidung von Interessenskonflikten eigenständig. Zukünftig werden die übergreifenden strategischen und steuernden Aufgaben von einem deutschlandweit operierenden Management wahrgenommen. Hierbei wird Matthias Leube (CEO) von Martin Klöble (CFO) und Julius Bender (COO) unterstützt. Die deutschlandweit agierenden Geschäftsbereiche werden von Business Line Heads und die Standorte von Regional Managern verantwortet.

Matthias Leube: „Colliers International ist ein noch nicht entdeckter Champion im deutschen Beratungs- und Transaktionsmarkt. Ich freue mich sehr, das Unternehmen mit seinem einzigartigen Unternehmergeist, seiner außergewöhnlichen Lokalpräsenz sowie seiner internationalen Aufstellung und Ausrichtung in Zukunft zu leiten und weiter zu entwickeln, um unseren Kunden das beste Serviceangebot zu liefern.“

Achim Degen: „Ich freue mich sehr, Matthias Leube als neuen CEO herzlich willkommen zu heißen und an seiner Seite tätig zu sein. Mit der zusammengeführten Geschäftstätigkeit sind wir zukünftig in einer stärkeren Position als je zuvor, unsere Expertise für globale Mandate wirksam einzusetzen.“





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!