News RSS-Feed

15.03.2017 Boekhout im ING Group Management Board – Jue wird CEO der ING-DiBa

Roland Boekhout und Nick Jue
Roland Boekhout (53) rückt zum 8. Mai 2017 in das Management Board Banking der ING Group auf. In dieser Position wird er zukünftig für das Bankgeschäft in Benelux sowie insbesondere für die Implementierung einer integrierten Banking Plattform in Belgien und den Niederlanden verantwortlich sein.

Roland Boekhout übernahm am 1. Oktober 2010 das Amt des CEO der ING-DiBa AG. Unter seiner Führung wurde unter anderem das Unternehmenskundengeschäft (Wholesale Banking) mit dem Privatkundengeschäft erfolgreich zusammengeführt und weiter ausgebaut. Während seiner Amtszeit konnte die Bank ihr Geschäftsvolumen von 154 Mrd. Euro (Ende 2010) auf 269 Mrd. Euro (Ende 2016) steigern. Das Ergebnis vor Steuern wuchs im selben Zeitraum von 494 Mio. Euro (Ende 2010) auf 1.234 Mio. Euro (Ende 2016). Die ING-DiBa ist mittlerweile die Bank mit den drittmeisten Kunden in Deutschland.

Vorbehaltlich der Zustimmung der verantwortlichen Gremien tritt Nick Jue (51) zum 8. Mai 2017 die Nachfolge von Roland Boekhout als CEO der ING-DiBa AG sowie Head of ING in Germany, Austria & Czech Republic an. Er wechselte 1993 von der KPN zur ING Group und wurde Head of Marketing Savings bei der Postbank in den Niederlanden. Hierauf folgten diverse Management-Positionen innerhalb der ING, sowohl in den Niederlanden als auch in Belgien. In 2006 wurde er zum „CEO ING Retail Netherlands“ ernannt. In dieser Position war er für die Postbank in den Niederlanden, die ING Bank und RVS verantwortlich. Seit September 2010 ist er „CEO of ING in the Netherlands“.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!