News RSS-Feed

09.05.2017 CG Gruppe AG gründet Niederlassung München - Altmayr leitet

Foto: CG Gruppe AG
Die CG Gruppe AG eröffnet am Standort München eine neue Niederlassung in der Laplacestraße 2. Die Leitung übernimmt dort Diplom-Bauingenieur Johannes Altmayr (52). Der seit über 25 Jahren in der Immobilienbranche tätige Experte war zuvor 13 Jahre bei der Patrizia Immobilien AG in Augsburg tätig. Davon verantwortete er neun Jahre lang als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft den Ankauf von Wohnimmobilien und Wohnportfolios in Deutschland für die Immobilienfonds der dort ansässigen Kapitalverwaltungsgesellschaft. Seine Kompetenz und langjährige Erfahrung bringt er nun in den Aufbau der achten Niederlassung der CG Gruppe AG ein.

"München ist ein sehr spezieller Markt. Um dort mit unserer neuen Niederlassung Fuß fassen zu können, braucht es nicht nur Fachkenntnisse. Es geht auch um Zugehörigkeit und tiefgehendes Verständnis für die Stadt und die Menschen, die dort leben. Johannes Altmayr, wie man bereits an der Schreibweise seines Namens erkennt, bringt diese Voraussetzung dafür vollumfänglich mit", erklärt Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG, augenzwinkernd.

Darüber hinaus wird Altmayr Geschäftsführer der hauseigenen Marke VauVau:
"Alle Unternehmensstandorte haben eigenständige Verantwortung für konkrete Bereiche, die sie für die ganze CG Gruppe AG ausführen: In Frankfurt wird institutioneller Vertrieb und auch die Betreuung institutioneller Anleger vorgenommen; die Niederlassung Köln ist federführend für die Finanzierung des Unternehmens; Leipzig steht für alle Fragen der Bauausführung und ist für die unternehmenseigenen Baubetriebe verantwortlich. In München ist Herr Altmayr neben seiner Tätigkeit als Niederlassungsleiter für die CG Gruppe vor Ort zusätzlich als Geschäftsführer der Artist Living Gesellschaften und die im Bau befindlichen VauVau-Objekte zuständig", erklärt Gröner.

Altmayr übernimmt damit die Markteinführung sowie die strategische Positionierung der Marke VauVau, unter der die CG Gruppe an sechs Standorten ein eigenes Wohnkonzept umsetzt: "Das Vertical Village Konzept der CG Gruppe vereint regionale Präsenz mit Multilokalität und entspricht damit einer sehr modernen und zugleich urbanen Denkweise. Das macht diese Aufgabe für mich zu einer spannenden, neuen Herausforderung, der ich mich gerne stelle", so Altmayr.

Der Vertag mit Marcus Hermes, ehemals Geschäftsführer VauVau, wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.







Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!