News RSS-Feed

09.10.2014 Savills bringt Allee-Center Berlin auf den Markt: Richtpreis € 60 Mio.

Foto: www.allee-center-berlin.de
OIRP Investment 12 S.à r.l. hat Savills, eines der führenden, weltweit tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmen, mit dem Verkauf des Allee-Center in Berlin beauftragt. Der Richtpreis liegt bei € 60 Mio.

Das 16.152 m² große Shoppingcenter liegt im Zentrum des Berliner Stadtteils Lichtenberg und umfasst 48 Einzelhandelseinheiten sowie 316 Pkw-Stellplätze. Das Einkaufszentrum profitiert von einem sehr städtisch geprägten Umfeld und von bonitätsstarken Hauptmietern wie Aldi, Kaiser’s und Woolworth. Centermanager ist die ECE.

Oliver Fraser-Looen, Director Cross Border Retail Investment bei Savills, merkt an: „Das Allee-Center stellt eine einzigartige Chance dar, ein etabliertes, erfolgreiches Shoppingcenter in Berlin zu erwerben. Das Objekt bietet Investoren einen gesicherten langfristigen Ertrag in einer stark nachgefragten Assetklasse. Vor dem Hintergrund der aktuell im Markt verfügbaren Kapitalmenge sowohl auf Seiten nationaler wie internationaler Investorengruppen erwarten wir ein starkes Interesse.“

Richard Troake, Managing Director Investment Savills Frankfurt, ergänzt: „Wir freuen uns, das Allee-Center auf den Markt zu bringen. Unser Kunde hat das Einkaufszentrum nach dem Erwerb deutlich aufgewertet, und wir sind der Meinung, das Segment und das Volumen sind ideal, um starkes Interesse zu erzielen."



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!