News RSS-Feed

23.04.2015 Karstadt in München geht an EPISO 3 Fund – HSH Nordbank finanziert

Foto: karstadt.de
Die HSH Nordbank stellt der Joint Venture Gesellschaft European Property Investors Special Opportunities 3 L. P. (EPISO 3 Fund), beraten durch Tristan Capital Partners LLP London und Signature Capital, eine Finanzierung in Höhe von insgesamt 130 Mio. Euro für den Ankauf einer Einzelhandelsimmobilie zur Verfügung. Die Signature Capital ist als Co-Investor mit Minderheitsanteil und Asset-Manager beteiligt. Die Immobilie befindet sich in der Münchener Innenstadt nahe dem Karlsplatz und ist derzeit vollständig an die Karstadt Warenhaus GmbH vermietet.

Das Objekt besteht aus zwei miteinander verbundenen Bauteilen. Auf sechs Geschossen finden sich hier circa 90.000 qm Mietfläche, von der Karstadt rund zwei Drittel für den Einzelhandel nutzt. Die Lage zwischen dem Karlsplatz (‚Stachus‘) und dem Hauptbahnhof zählt zu den besten Handelslagen in der Münchener City. Zudem verfügt das Gebäude über vier Schaufensterfronten, unter anderem zur Fußgängerzone in der Schützenstraße. Mehrere Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs sind direkt zugänglich, und es stehen gut 500 Parkplätze zur Verfügung.

Tristan Capital Partners ist ein unabhängiger Immobilien-Investment-Manager mit Sitz in London, der zu den Marktführern in Europa zählt. Seit mehr als 15 Jahren überzeugen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Erfahrung und einem exzellenten Urteilsvermögen. Derzeit werden acht Fonds mit rund 5 Mrd. Kundeneinlagen von dem Unternehmen beraten. Ali Otmar, Managing Director of Investments bei Tristan Capital, sagte: „Die Zusammenarbeit mit der HSH Nordbank bei dieser Transaktion war einmal mehr sehr professionell. Unsere Ansprechpartner bei der Bank sind auf die Beratung internationaler Investoren bei ihren Engagements in Deutschland spezialisiert und verfügen hier über ein ausgezeichnetes Know-how.“

„Mit der Tristan Gruppe und Signature Capital haben sich zwei renommierte internationale Investment-Manager zusammengetan. Beide Unternehmen engagieren sich bereits seit Jahren höchst erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt und verfügen über eine umfassende Branchenexpertise. Mit dem Ankauf dieser Immobilie in bester Münchener Einkaufslage mit einer sehr hohen Besucherfrequenz ist ihnen ein weiteres gemeinsames attraktives Investment in Deutschland gelungen“, sagte Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden bei der HSH Nordbank.

Die HSH Nordbank wurde bei der Transaktion von Taylor Wessing beraten.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!