News RSS-Feed

12.10.2015 WCM kauft Büroimmobilie in Eschborn von der Commerz Real

Foto: Commerz Real
Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG hat einen Kaufvertrag zum Erwerb einer weiteren Büroimmobilie in der Zielregion Frankfurt am Main notariell beurkundet. Der Kauf dieses modernen und repräsentativen Objekts war bereits am 23. September 2015 von der WCM AG angekündigt worden. Verkäufer der Büroimmobilie ist die Commerz Real für ihren Offenen Immobilienfonds hausInvest. Mit dieser Transaktion baut die WCM AG ihr Portfolio weiter strategiekonform mit einem Objekt aus, das einen hohen und stetigen Cashflow aufweist.

Die in erstklassiger Lage am direkt an das Frankfurter Stadtgebiet angrenzenden Bürostandort Eschborn gelegene Immobilie weist eine Gesamtmietfläche von ca. 18.300 Quadratmetern auf. Das Objekt ist nahezu vollständig an bonitätsstarke Adressen vermietet. Die jährlichen Mieteinnahmen liegen bei 3,3 Mio. Euro, die durchschnittliche Restmietlaufzeit (WALT) beträgt rund 5 Jahre. Auf Basis des Nettokaufpreises von ca. 49 Mio. Euro errechnen sich eine Mietrendite von 6,7 Prozent und eine FFO-Rendite von anfänglich 13 Prozent. Das Closing der Transaktion ist bis Ende 2015 und damit noch in diesem Jahr geplant. Das für den Erwerb der Büroimmobilie erforderliche Eigenkapital wird aus den vorhandenen Mitteln zur Verfügung gestellt.

Inklusive dieser Transaktion hat die WCM AG im Zuge ihres dynamischen Portfolioausbaus inzwischen bereits 53 Immobilien mit einem Marktwert von rund 500 Mio. Euro erworben.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!