News RSS-Feed

14.10.2015 IBB Hotel Collection auf Expansionskurs mit Neubau in Ingelheim

Bildquelle: Pg Rückert-Straße GmbH & Co. KG
Die Hotelgruppe IBB Hotel Collection wächst weiter auf dem europäischen Markt. Im Rahmen der Immobilienmesse Expo Real hat die Hotelgesellschaft einen langfristigen Pachtvertrag mit der Pg Rückert-Straße GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein, für ein Geschäftsreisehotel in Ingelheim unterschrieben. Die junge Hotelgesellschaft ist mit Business- und Ferienhotels in Deutschland, Spanien und Polen aktiv und hat ambitionierte Wachstumspläne.

Die in Passau ansässige IBB Hotel Collection vermeldet einen weiteren Neuzugang: In der „Neuen Mitte“ in Ingelheim am Rhein unweit des Bahnhofs und der Kultur- und Veranstaltungshalle kING entsteht derzeit ein IBB Hotel mit 109 Zimmern und Suiten. Im oberen Stockwerk mit Blick über die Stadt wird das Businesshotel eine moderne Bar-Lounge bieten, in der sowohl Frühstück als auch kleine Gerichte serviert werden. Ein Besprechungsraum mit fest installierter Boardroom-Technik sowie ein Fitnessraum für die Hotelgäste runden das Angebot des Hotels ab. Als Eröffnungstermin ist der Frühsommer 2016 geplant. Die Abrissarbeiten an den Bestandsgebäuden haben bereits begonnen. Begleitet wurde die Transaktion von Feuring Hotelconsulting mit Sitz in Mainz.

„Ingelheim hat durch ortsansässige Firmen eine konstante Nachfrage nach Hotelzimmern und zieht als historische Weinstadt auch Touristen ganzjährig an. Darüber hinaus ist die Stadt verkehrstechnisch sehr gut an Mainz, Wiesbaden und Frankfurt angebunden“, erläutert Vladimir Saal, Geschäftsführer der IBB Hotel Collection, die Standortwahl.

Nachdem 2015 mit einem zweiten Businesshotel in Passau und dem luxuriösen Hideaway Cugo Gran auf Menorca bereits zwei Hotels zur IBB Hotel Collection hinzugekommen sind, schreitet die Expansion zügig voran. Bis Jahresende kommen zwei Pax Hotels in den spanischen Städten Torrelodones (Madrid) und Guadalajara dazu. Die Eröffnung des im Bau befindlichen IBB Blue Hotel Berlin-Airport steht zudem kurz bevor.

Der Fokus der Geschäftsführung liegt auch zukünftig auf der Expansion und auf Qualitätssteigerungen in den bestehenden Hotels. Das Unternehmen möchte weiter gesund wachsen und ist auf der Suche nach neuen Projekten. Dabei konzentriert sich IBB auf die Länder, in denen das Unternehmen bereits tätig ist: Deutschland, Polen und Spanien. Dazu Vladimir Saal: „Wir bieten Pacht-, Management- und Franchiseverträge und kaufen bei attraktiven Gelegenheiten auch betreiberfreie Immobilien. Die nächsten Projekte planen wir derzeit in Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen und Niedersachsen.“


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!