News RSS-Feed

29.09.2016 Horus verkauft Münchner NOVE by Citterio an BNP Paribas REIM

Visualisierung: Horus Development
Die Horus Development GmbH, ein Joint Venture der Salvis Consulting AG und Art-Invest Real Estate GmbH, hat das im Münchener Arnulfpark gelegene Bürogebäude „NOVE by Citterio” an die BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany verkauft. Gestaltung und Ausstattung der Immobilie sind außergewöhnlich hochwertig und wurden vom Mailänder Architekturbüro Antonio Citterio Patricia Viel & Partners entworfen. Die Fertigstellung ist für das erste Halbjahr 2017 vorgesehen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die ebenfalls in München ansässige BNP Paribas REIM Germany hat das „NOVE“ für einen deutschen institutionellen Investor erworben, für den sie ein europaweites Investmentvehikel managen. Die Verkäufer wurden von Görg Rechtsanwälte beraten, die Käufer von Clifford Chance. Colliers International München hat den Deal vermittelt.

„Der Arnulfpark hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Bürostandort gerade für internationale Adressen entwickelt. Wir sind uns deshalb sicher, dass das „NOVE“ als ein echtes architektonisches Highlight eine weitere Erfolgsgeschichte werden wird“, erklärt Reinhard Mattern, Vorsitzender der Geschäftsführung von BNP Paribas REIM Germany.

Das Gebäude entsteht seit Mitte 2015 auf 7.300 m² Baugrund an der Luise-Ullrich-Straße, Ecke Lilli-Palmer-Straße und wird eine Gesamtmietfläche von annähernd 31.000 m² haben, davon knapp 27.000 m² als Bürofläche. Der Rest verteilt sich auf Gastronomie, Einzelhandel und Lager. Hinzu kommen 430 Tiefgaragenstellplätze. Der Baukörper hat sechs Regelgeschosse, drei Untergeschosse, ein 23 m hohes, repräsentatives Atrium und an der Luise-Ullrich-Straße einen Hochhaustrakt mit neun Stockwerken.

„Die Konzeption des Hauses, insbesondere der Allgemeinflächen, orientiert sich an einem Top-Hotel mit dem Unterschied, dass sich in den Obergeschossen Büros anstatt Hotelzimmer befinden“, erläutert Tim Wiesener, Geschäftsführer der Horus Development, die Projektidee.

Der weltweit bekannte Architekt und Designer Antonio Citterio aus Mailand zeichnet für das Gebäude inklusive des Interior-Designs verantwortlich. Die Gestaltung der Außenanlagen übernimmt der international renommierte Schweizer Landschaftsarchitekt Enzo Enea. „NOVE“ ist als Green Building konzipiert und erfüllt somit alle Ansprüche an einen energieeffizienten Gebäudebetrieb. Eine Zertifizierung nach LEED Platinum ist angestrebt.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!