News RSS-Feed

05.05.2015 Bierwirth & Kluth erhalten Marriott Partnership Circle Award 2015

Anlässlich der europäischen Franchise Support Conference in Zürich am 16. April wurde der „Marriott Partnership Circle Award 2015“ an die Wiesbadener Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH (B&K) vergeben. Die internationale Hotelgruppe ehrt mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung einen seiner expansivsten und engagiertesten Franchisepartner in Europa.

Bereits 2008 hatte B&K das erste Courtyard by Marriott Hotel in Wien am Prater/Messe eröffnet. Nach dessen erfolgreichem Start eröffneten das Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt und das München Airport Marriott Hotel (Freising), nachdem beide Häuser zuvor unter B&K-Regie komplett renoviert und neu positioniert worden waren. Mittlerweile hat auch das völlig neu strukturierte Renaissance Wien Hotel den Betrieb aufgenommen. Ebenso wurden die Verträge für zwei weitere Courtyard by Marriott Hotels in München-Garching (Campus „Galileo“) und Hamburg-City (St. Georg) unterschrieben, die im Jahre 2017 an den Start gehen werden. Weitere ‚Marriott branded‘ Hotels in Wien, Frankfurt und München befinden sich im Endstadium der Planungen, wobei auch die neue Marriott-Marke ‚Moxy‘ eine führende Rolle spielen wird.

Rainer Sachau, Chief Operations Officer Marriott Europa, und Phil Andreopoulos, Vice President Franchise Support Marriott Europa, übergaben die Auszeichnung im Rahmen der Franchise Conference in Zürich an B&K-Geschäftsführerin Petra Bierwirth in Vertretung der beiden Gründungsgesellschafter Klaus Kluth und Peter Bierwirth. „Wir sind hoch erfreut, diese Auszeichnung als erster europäischer Marriott-Partner zu erhalten. Besonders glücklich sind wir, dass damit nicht nur unser Engagement im Development, sondern auch die Leistungen unserer Teams in den Hotels gewürdigt werden. Die Zufriedenheit unserer Gäste und Mitarbeiter ist uns genauso wichtig wie der hohe Standard der Hotel-Hardware und deren ständige Weiterentwicklung“, betonte Petra Bierwirth.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Führungsteams von Marriott und B&K ist eine solide Grundlage für beispielhafte Projektentwicklungen. „Developer, Finanziers und Hotel-Operator müssen nicht nur fachlich hoch qualifiziert sein – es muss auch die Chemie stimmen, um exzellente Produkte kurzfristig und profitabel zu realisieren“, erläutern Development-Chef Klaus Kluth und Senior Peter Bierwirth. „Marriott hat sich hierbei stets als äußerst professioneller Partner bewiesen.“


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!