News RSS-Feed

15.05.2015 Ingeborg Warschke-Nachwuchsförderpreis für exzellente Akademikerinnen

Zum dritten Mal wird der Nachwuchsförderpreis des Vereins Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. verliehen. Zum Andenken an die 2014 überraschend verstorbene Gründerin Ingeborg Warschke hat der Verein den Preis jetzt in ,Ingeborg Warschke-Nachwuchsförderpreis‘ umbenannt.

„Wir wollen gezielt den qualifizierten Nachwuchs in der Branche sichtbar machen“, so die Vorstandsvorsitzende Christine Hager und Geschäftsführerin bei redos Real Estate Hamburg, „ es gibt exzellenten weiblichen Nachwuchs in unserer Branche.“ Cornelia Eisenbacher, stellvertretende Vorstandsvorsitzende und stellvertretende Leiterin der Kundenbetreuung bei der Hypothekenbank Frankfurt AG, Niederlassung Berlin ergänzt: „Ein gutes Netzwerk ist für das Vorwärtskommen im Beruf extrem wichtig. Das wollen wir den jungen Akademikerinnen mit unserem Verein bereits zum Karrierestart vermitteln und anbieten.“

Der Preis, der nach 2013 zum dritten Mal in Folge vergeben wird, zeichnet drei hervorragende Arbeiten in den Kategorien Bachelor, Master und Dissertation von Absolventinnen immobilienwirtschaftlicher Studiengänge deutscher Fachhochschulen und Universitäten aus.

Unter der Voraussetzung, dass sie mit der Note 1 (mind. Note von 1,5) bewertet wurden, können Studentinnen und Doktorandinnen die Arbeiten mit einem immobilienwirtschaftlich relevanten Thema einreichen. Und sie sollten das Prüfungsverfahren in Deutschland nach dem 01.04.2014 abgeschlossen haben.
Die Arbeiten sind bis zum 31. Mai 2015 unter Hinweis auf den Ingeborg Warschke- Nachwuchsförderpreis einzureichen, detaillierte Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.immofrauen.de - Nachwuchsförderpreis.

Ermittelt werden die drei Preisträgerinnen Ende August von einem Fachgremium unter Leitung von Dorothee Führer, Diplom-Bauingenieurin / MSc (Real Estate) / BSc Quantity Surveying Ernst & Young Real Estate GmbH.

Der Nachwuchsförderpreis - mit jeweils 1.250 Euro dotiert - wird im Rahmen einer kurzen Feier auf der diesjährigen Expo Real am 6.Oktober in München verliehen.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!